Facebook

5 Treffer sortiert nach

  • Fessmaier, Johann Georg: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] Pütten und Kon rad Graf von Dachau in Dalmatien Herzog fielen Den Ruhm Otto des Wittelsbachers hat Domherr Radewich von Freisingen ver ewiget Vorzüglich durch Otto s Thaten und kluge [...]
    [...] und Mederers Beiträge St IIII Vor ihnen haben sich Mühe gegeben die Abstammung der Wittelsbacher oder Luitpolds von den Karlingern aufzufinden Gevv old in Genealogia Ducum Boicorum Adlzreiter in [...]
    [...] seine Söhne dessen beraubt wurden wegen versäumter Belehnung richtig ferner daſs seine Nachkommen die Wittelsbacher 1 18o keinen An spruch darauf zu machen hatten indem sie nicht ex jure antiquo [...]
    [...] so wie es auch total falsch war daſs ein Jus regium das Successions recht der Wittelsbacher in die baierischen Graf schaften begründet habe indem ganz andere Ti 2 13 teln die [...]
    [...] Regensburg 287 Herzog Welf die Markgrafen von Histreich und Vohburg Otto und Friderich die Wittelsbacher Graf Gebhard von Sulzbach Engilbert der Hall graf Graf Gebhard von Burghausen und ein [...]
  • [...] Daſeyn rühmlich beurkundet hat ich ſpreche von einem Heroen aus dem uns ſo theuern Geſchlechte der Wittelsbacher von Ludwig des Baiers geiſtreichſtem Enkel von Herzog Friederich von Landshut In unſern Geſchichtbüchern ſind [...]
  • [...] Daſeyn rühmlich beurkundet hat ich ſpreche von einem Heroen aus dem uns ſo theuern Geſchlechte der Wittelsbacher von Ludwig des Baiers geiſtreichſtem Enkel von Herzog Friederich von Landshut In unſern Geſchichtbüchern ſind [...]
  •  Textstellen 
    [...] als der größte Theil des Territoriums welches ſich nach und nach mit den Beſizungen der Wittelsbacher unirte ſind Reichs lehen die Herzoge erhielten über jeden Erwerb einen neuen Lehenbrief Im 15 [...]
    [...] Pfalzgrafen von Wittelsbach In golſt 1778 4 b Mehrere akademiſche Abhandlungen die Genealogie der Wittelsbacher der Grafen von Bogen von Abensberg dann das baieriſche Wappen erläuternd 7 Lorenz Weſtenrieder kurf [...]
    [...] vielen unmittelbaren Graf und Herr ſchaften aus denen Baiern damals beſtund mit dem Erbe der Wittelsbacher unirten und ſo bei mächtig anwachſender Landeshoheit den baieriſchen Staat bildeten 58 unionsgeſchichte des [...]
    [...] zu Regensburg und Landgrafen zu Stephaning wa ren und die Grafſchaft Riedenburg gedieh an die Wittelsbacher a 1208 erhielt Ludwig die Güter ſeines Vetters Otto VIII von Wittelsbach b wie auch [...]
    [...] im Verbande mit dem Rechte der Erſtgeburt 1oo Urſprung deſſelben Das pfalzbaieriſche oder vielmehr Wittelsbacher Haus Fideicommiß leitete man bisher aus einer Stel le des paviſchen Vertrages a in [...]
  • Fessmaier, Johann Georg: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] Successions recht der Wittelsbacher in die baierischen Graf schaften begründet habe indem ganz andere Ti 2 13 teln die Vereinigung derselben mit dem Territo rio der Wittelsbacher begründet haben wie [...]
    [...] Pütten und Kon rad Graf von Dachau in Dalmatien Herzog fielen Den Ruhm Otto des Wittelsbachers hat Domherr Radewich von Freisingen Ve ewiget Vorzüglich durch Ottos Thater und kluge Einleitung [...]
    [...] und Mederers Beiträge St IIII Vor ihnen haben sich Mühe gegeben die Abstammung der Wittelsbacher oder Luitpolds von den Karlingern aufzufinden Gevv old in Genealogia Ducum Boicorum Adlzreiter in [...]
    [...] seine Söhne dessen beraubt wurden wegen versäumter Belehnung richtig ferner daſs seine Nachkommen die Wittelsbacher 1 18o keinen An spruch darauf zu machen hatten indem sie nicht ex jure antiquo [...]
    [...] Regensburg 287 Herzog Welf die Markgrafen von Histreich und Vohburg Otto und Friderich die Wittelsbacher Graf Gebhard von Sulzbach Engilbert der Hall graf Graf Gebhard von Burghausen und ein [...]