Facebook

6 Treffer sortiert nach

  • Remling, Franz Xaver: Geschichte der Bischöfe zu Speyer
     Textstellen 
    [...] Bayern in welchem dramatiſchen Erguſſe die im Dome ſchlummernden gekrönten Häupter den König aus dem Wittelsbacher Hauſe bei deſſen feſtlichem Beſuche der Speyerer Cathe drale eben ſo freundlich als hehr bewillkommen [...]
    [...] Eußerthal mit Gerung einem Speyerer Bür ger wegen eines Hauſes zu Speyer dem jetzigen Wittelsbacher Hofe im Beiſeyn der Aebte von Sinsheim und Maulbronn und der Würdeträger des Domcapitels [...]
    [...] Interdikte be legt wurde blieb Biſchof Emich immer ergeben und treu dem ihm wohlgeneigten Wittelsbacher Auch unterſtützte er den bedrängten König möglichſt So gab er demſelben noch im genannten [...]
    [...] Burgen und Feſten zu dienen für 100 Mark Silber in Sold welche Summe der verlegene Wittelsbacher auf die ver pfändete Reichsſtadt Landau im Einverſtändniſſe mit dem Speyerer Lib oblig tom [...]
  •  Textstellen 
    [...] dem Kreuze des Erlöſers den Kennzeichen der königlichen Macht den Wappen und Orden des Wittelsbacher Hauſes ſich erhob Hoch über der Tumba ſchwebte durch Strickwerk am Gewölbe befeſtigt ein [...]
    [...] Sie lenkten in die Schuſtergaſſe ein wendeten ſich beim ſüdöſtlichen Ecke des Königsplatzes zum Wittelsbacher Hofe wo die geiſtlichen und weltlichen Würdenträger und Beamten der Stadt harrten um von [...]
    [...] Geiſſel zu be gleiten und die Denkwürdigkeiten der alten Kathedrale zu erklären In den Wittelsbacher Hof zurückgekehrt ertheilte der königliche Pfalzgraf noch verſchiedene Audienzen namentlich auch den ſämmt [...]
    [...] Schulhaus in die proteſtantiſche Kirche in das Regierungs gebäude und zurück wieder in den Wittelsbacher Hof um dort von allen Beamten der Stadt und ihren Bewohnern ſich zu verabſchie den [...]
  •  Textstellen 
    [...] Morgen Acker und 30 Morgen Wieſen im Reffenthal Die kurpfälziſche Kellerei Eußerthal im jetzigen Wittelsbacher Hofe be ſaß in dem Speyerer Banne 11 Morgen Aecker und ein Baumſtück im oberen [...]
  • [...] Rhein anfänglich schutzherrlich und später eigenthümlich über und bildet noch heute einen schönen Bezirk des Wittelsbacher Kronlandes Kein Theil unserer Heimath war endlich bis jetzo noch so sehr von Dunkelheit und Unzuverlässigkeit [...]
  • Remling, Franz Xaver: Die Maxburg bei Hambach
     Textstellen 
    [...] durch den Canal Vertraulich winkt vom Abendroth umhüllet Das Heidelberger Schloß der Pfälzer Wieg Das Wittelsbacher Stolz und Ruhm erfüllet So lang die Wahrheit ringet um den Sieg Wer schimmert links [...]
    [...] Jahrhunderts bewohnt war Dieß zu ihrer Erklärung ig6 Diesem Bilchofe aus dem Hause der Wittelsbacher ließ sein un mittelbarer Nachfolger im Dome zu Speyer einen schönen Grab stein setzen [...]
  • Remling, Franz Xaver: Geschichte der Bischöfe zu Speyer
     Textstellen 
    [...] Febr 1513 bis 27 Sept 1529 Das mächtigſte und blühendſte Fürſtenhaus am Rheine der Wittelsbacher Nebenzweig auf dem Jettenbühel zu Heidelberg gab zehen Tage nach dem Abſterben Philipp s [...]