Facebook

von 25 Treffern sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] Jeſuiten einen mächtigen Einfluß daher er auch für ſie ſtets ein vorzüglicher Begünſti Unter allen Wittelsbachern bemerkt man des Himmels Segen in den Kindern oft auffallend aber auch zugleich das herrliche [...]
    [...] nicht zu Viel wenn wir behaupten daß vorzugsweiſe in Bajern die Monarchie ſich unter den Wittelsbachern von Jeher auf das uralte patriarcha liſche Verhältniß der Teutſchen zu ihren Fürſten gründet Wenig [...]
    [...] liegen in der von ihnen erbauten Theatinerkirche begraben Friede ihrer Aſche und Segen allen Wittelsbachern 266 Rückblick auf das ſiebente Kapitel Wie wohlthätig wirkte die geräuſchloſe Regirungsperiode Ferdinand [...]
    [...] auch in den oben kurz angegebenen Zügen der Geſchichte vollkommen beſtä tigt Wir ſahen neun Wittelsbacher vor unſeren Blicken vor überziehen mehrere darunter groß andere kleiner alle gut Allen lag das [...]
    [...] beſcheidenere Gränzen zu 21 rückgewieſen Die Bajern blieben durch die katholiſche Stand haftigkeit ihrer Wittelsbacher bei der Religion ihrer Väter aber kein Papſt hat es mehr gewagt ſeinen verabſcheuungswürdigen Großkirchenbann [...]
  • [...] Mün chen in die Gruft der St Michaels Hofkirche transferirt Michaels Gemalin war ſelbſt eine Wittelsbacherin die Tochter des Erbprinzen von Sulzbach Sie hieß Marie Franziske Dorothe und war 25 geboren [...]
    [...] die Agilolfinger 600 v Ch bis 796 n Ch Die Karolinger und Wahlherzoge 796 1180 Die Wittelsbacher Herzoge Kaiſer und Churfürſten 1180 1799 Marimilian I Jugendzeit 1756 1799 H weites Kapitel Maximilian [...]
    [...] blizt und einſchlägt ſo donnert er doch hie und da noch kräftig fort 19 4 Die Wittelsbacher Herzoge Kaiser und Churfürsten 1180 1799 Tapferes Geſchlecht haſt ritterlich beſtanden Jede Probe unerſchütterlich [...]
    [...] noch gibt es kaum Ein kaiſerliches und königliches Geſchlecht das nicht irgend einen Tropfen aus Wittelsbacher Blute in ſeinen Adern rollen fühlte Wittelsbach iſt eines der älteſten regirenden Häuſer in Europa [...]
    [...] Hunger und italieniſcher Haß aufreibe Da blickt Friedrich düſter unter ſeinen Kriegern umher Otto der Wittelsbacher ſieht den Unmuth ſeines Herrn und dieſer vertrauend auf des Pfalzgrafen tapfere Rechte ruft ihn [...]
  • [...] Michaels Hofkirche transferirt Seine Gemalin war die Tochter des Erbprinzen von Sulzbach alſo auch eine Wittelsbacherin Sie hieß Marie Franziske Dorothe und war geboren am 16 Juni 1724 alſo kaum 4 Monate [...]
    [...] der teutſchen Adelsgeſchlechter Genug Kaiſer Friedrich I der Hohenſtaufe bedurfte des tapferen Arms eines Wittelsbachers Der treue Kämpe und Freund ſeines kai ſerlichen Herrn war Otto der Größere Durch ihn [...]
    [...] aber da glauben ſollen daß der bayeriſche Boden ein unſcheinbares gräfliches Ge ſchlecht bürge die Wittelsbacher berufen zur Herrſchaft über das bayeriſche Volk So lenkt die Vorſehung Alles zum Beſten 5 [...]
    [...] Philipp Wilhelm von Neuburg Und nun ſind der Seitenlinien immer mehr geworden die Zahl der Wittelsbacher immer größer S 10 Rückgehende Stammtafel König Max I Mar Joſeph 1756 1825 69 Jahre [...]
    [...] alt Pfalzgraf Wolfgang 1526 1569 45 J alt Stifter der Linie von Birkenfeld NB Dieſer Wittelsbacher iſt der Stifter der 5 Speziallinien von Neuburg Zweibrücken Sulzbach Hipoltſtein und Birkenfeld Die [...]
  • [...] nenplatze der Obelisk auf dem Karolinenplatze das Denkmal des Churfürſten Maximilians I auf dem Wittelsbacherplatze dann die CDP Fresken am Iſarthore den Einzug Kaiſer Ludwigs darſtellend zieren die Hauptſtadt [...]
    [...] Haus in der Brien nerſtraſſe und das engliſche Geſandtſchaftshotel das Palais Nr 1 am Wittelsbacherplatze das Baurath Himbſel ſche Haus am Dult platze der Stachusgarten reich und zierlich geſchmückt [...]
    [...] auf dem Mar Joſephsplatze errichteten r München unter König Ludwig I 1825 Unter allen Wittelsbacher Fürſten hat keiner München durch Prachtbauten ſo gehoben wie König Ludwig I Wir erwähnen [...]
  • [...] gefährlich werden konnte zu einer Zeit in der zwar die uralte Treue der Bajern zu ihren Wittelsbachern nicht wankte wo aber doch mancher geheime Seufzer die Hoffnung einer bessern Zukunft verkündete zu [...]
    [...] mir ehrender Anerken nung begrüßten wir so mauche gemeinnüzige Anstalt deren För derung den WittelSbachern ohnehin immer angelegen war Die 10 143 Zeit lieferte uns auch den Beweis daß Bajern [...]
    [...] sich in jeder Beziehung sowohl im Kriege wie im Frie 2ZS den unter allen erlauchten Wittelsbachern aus Eine achtnngs volle Bedeutung gab er seiner Militärmacht er erweiterte die Vestung Jngolstadt [...]
    [...] Bewegungen ge geben Die französische Revolnzion nährte denselben auch in unserem Vaterlande Die meisten Wittelsbacher wenn die Zeitverhaltnisse auch in ihre Hände eine Selbstherrschaft gelegt hatten mißbrauchten dieselbe doch [...]
    [...] Joseph als Churfürst dieses Namens der Vierte als Konig von Bajern der Erste war ein Wittelsbacher aus dem entferntesten Nebenstamme Zweibrücken Birken feld Bischweiler Der Stifter dieser Nebenlinie ist Karl [...]