Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Wurm, Ferdinand Albrecht: Abriß der Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] Wie Reichenhall Traunstein die Gegend am Chiemsee dann Oettingen Landshut Dingolfing und vom alten Wittelsbachergute Erding Straubing Kelheim Ab bach und die Herzogsrech te in Regensburg I HEINRICHXIII 1255 1290 [...]
    [...] Reichs nichtiger Dinge willen ermordet Kunigunde ward des Böhmenkönigs Wenzeslaw Gemahlin Da erlosch des Wittelsbachers Freundschaft zu seinem Herrn und sie verkehrte sich zulezt in tödtlichen Haſs der mit [...]
    [...] an Teutschland versucht Aber ein tapferer edler Mann Luitpold Markgraf von Ostbayern Stammvater der Wittelsbacher und mit Kaiser Arnulf verwandt hatte bisher die Gränze gegen sie mit Muth und Umsicht [...]
    [...] begonnenen Krieg fort für sein eigenes und des jungen Heinrich Erbrecht mit ihm hielten die Wittelsbacher gegen die vereinigten Geschlechter der Babenberger und Hohenstaufen Die Weiber von Weins berg Als [...]
    [...] der frühe ren sächsischen Lande Auch Bayern wurde bedeutend verkleinert dem edlen Geschlechte der Wittelsbacher verliehen im Ganzen blieb nur ein Herzogs Distrikt um München Den Lechrain hatte Friederich für [...]
  •  Textstellen 
    [...] Ried Reichenhall Traunſtein ie Gegend am Chiemſee dann Oet tingen Landshut Dingolfing und om alten Wittelsbachergute Erding Straubing Kelheim Abbach und die Herzogsrechte in Regensburg Reſidenz zu Landshut I Heinrich [...]
    [...] nichtiger Dinge willen ermordet Ku nigunde ward des Böhmenkönigs Wenzeslaw Gemalinn Da erloſch des Wittelsbachers Freundſchaft zu ſeinem Herrn und ſie verkehrte ſich zulezt in tödtlichen Haß der mit [...]
    [...] der Streitbare von Oeſterreich S 102 32 Conrad in S 104 33 Ä Änº unter den Wittelsbachern bis zum Ende des Interreg MUnt6 S 4 4 Enthauptung Maria s von Brabant S 107 [...]
    [...] überlaſſen mußte Seit 1806 hörte die Pfalz auf ein ſelbſtſtändiger Staat zu ſein was den Wittelsbachern davon noch blieb ward dem neuen Königreiche einver leibt Die neue oder junge Pfalz das [...]
    [...] Hohenſtaufen unter die über hundert Jahre der Teutſchen Kronen getragen Zuſtände Bayerns unter den Wittelsbachern bis zum Ende des Interregnums Vorher unbekannte Rechte erhöhen die Macht des Herzogs und [...]
  •  Textstellen 
    [...] zum Reichenhall Traunstein die Gegend am Chiemsee dann Oettingen Landshut Dingolfing und vom alten Wittelsbachergute Erding Straubing Kelheim Ab bach und die Herzogsrech te in Regensburg I HEINRICHXIII 1255 1290 [...]
    [...] Reichs nichtiger Dinge willen ermordet Kunigunde ward des Böhmenkönigs Wenzeslaw Gemahlin Da erlosch des Wittelsbachers Freundschaft zu seinem Herrn und sie verkehrte sich zulezt in tödtlichen Haſs der mit [...]
    [...] an Teutschland versucht Aber ein tapferer edler Mann Luitpold Markgraf von Ostbayern Stammvater der Wittelsbacher und mit Kaiser Arnulf verwandt hatte bisher die Gränze gegen sie mit Muth und Umsicht [...]
    [...] begonnenen Krieg fort für sein eigenes und des jungen Heinrich Erbrecht mit ihm hielten die Wittelsbacher gegen die vereinigten Geschlechter der Babenberger und Hohenstaufen Die Weiber von Weins berg Als [...]
    [...] der frühe ren sächsischen Lande Auch Bayern wurde bedeutend verkleinert dem edlen Geschlechte der Wittelsbacher verliehen im Ganzen blieb nur ein Herzogs Distrikt um München Den Lechrain hatte Friederich für [...]
  • Wurm, Ferdinand Albrecht: Abriß der Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] vor Reichenhall Traunstein die Gegend am Chiemsee dann Oettingen Landshut Dingolfing und vom alten Wittelsbachergute Erding Straubing Kelheim Ab bach und die Herzogsrech te in Regensburg I HEINRICHXIII 1255 1290 [...]
    [...] Reichs Ä Dinge willen ermordet Kunigunde ward des Böhmenkönigs Wenzeslaw Gemahlin Da erlosch des Wittelsbachers Freundschaft zu seinem Herrn und sie verkehrte sich zulezt in tödtlichen Haſs der mit [...]
    [...] an Teutschland versucht Aber ein tapferer edler Mann Luitpold Markgraf von Ostbayern Stammvater der Wittelsbacher und mit Kaiser Arnulf verwandt hatte bisher die Gränze gegen sie mit Muth und Umsicht [...]
    [...] begonnenen Krieg fort für sein eigenes und des jungen Heinrich Erbrecht mit ihm hielten die Wittelsbacher gegen die vereinigten Geschlechter der Babenberger und Hohenstaufen Die Weiber von Weins berg Als [...]
    [...] der frühe ren sächsischen Lande Auch Bayern wurde bedeutend verkleinert dem edlen Geschlechte der Wittelsbacher verliehen im Ganzen blieb nur ein Herzogs Distrikt um München Den Lechrain hatte Friederich für [...]