Facebook

von 12 Treffern sortiert nach

  • [...] zu beſtimmen denn wäre Hr v H im Geſtütsweſen nur einigermaſſen erfahren ſo könnte ihm nicht unbekannt ſeyn daß in vielen Geſtüten noch eine weit größere Sparſamkeit des zur Pflege beſtimmten Perſonals [...]
    [...] erhalten als ſie in ſich einen Trieb dazu fühlen werden Iſt es etwa dem Hrn Verfaſſer unbekannt daß in Nubien und Arabien deren Pferdezucht er doch bei jeder Gelegenheit zum Muſter nimmt [...]
    [...] Theil mit den baieriſchen Alpen in keinen Vergleich zu ſtellen iſt oder iſt es ihm unbekannt daß gerade bei den nomadiſchen Völker Abtheilungen jener Gegen den die edelſten Pferde angetroffen [...]
    [...] angetroffen haben deren Geſchlecht er mit Unt recht ſo entnervt ſchildert da ihm wohl nicht unbekannt ſeyn wird welch große Anzahl der edelſten Pferde zur Zeit des Kaiſerreiches namentlich aus Nubien [...]
  • [...] noch für Einwürfe gegen ein ſo heil ſames und zweckmäßiges Verfahren geben mag iſt uns unbekannt es ſey denn der welchen uns ein Bauer im vorigen Jahre machte daß es wohl im [...]
  • [...] was wir aufheben ist ein Bruchstück aus den Al pen wären uns auch ihre Steingebilde unbekannt wir würden sie aus diesen Trümmern erkennen auch finden wir noch jezt in dem Innern [...]
    [...] am Hof ist außer der reizenden Umgebung von Regensburg Gar ten und Obstbaumkultur beynahe unbekannt Nicht viel anders in den Bezirken P fa f f e n b e r g [...]
  •  Textstellen 
    [...] es die Erfahrung zeigt was aber die Urſache ſeyn mag iſt zur Zeit noch unbekannt Ebenſo unbekannt iſt den Rohrdorfern auch das Vaterland dieſes Weizen Einige ſagen er ſey in [...]
    [...] drei oder höchſtens vier Bänden hoffe ich das Ganze zu enden wieder gut zu machen Unbekannt ſollte auch hier wie bei meinen andern Schriften der Verfaſſer bleiben um ſich ſo manche [...]
    [...] die Menſchen und Vieh eine feſte dauerhafte Geſundheit Krankheiten ſind äuſſerſt ſelten und Seuchen unbekannt Die Leute erreichen ein hohes Alter und ſterben nicht anders als an der unheilbaren Krankheit [...]
    [...] Ehrlichkeit und Redlichkeit karakteriſiren beide Ge ſchlechte Diebſtäle und Betrügereien ſind unter ihnen ganz unbekannt Gaſtfreiheit iſt hier ganz zu Hauſe der Willkomm beſteht aus Kirſchengeiſt oder anderm Brandwein [...]
  •  Textstellen 
    [...] ganz und ſelbſt der Kleebau iſt kaum im Be gin 9 I ginnen Eben ſo unbekannt iſt Garten und Obſt baumzucht man ſieht wohl einige Zwetſchchenbäu me aber ſonſt nichts [...]
    [...] Abga ben erlaſſen Teisbach erlangte die marktliche Frei heit 1512 von Pilſting iſt es unbekannt Er 18s Ergoltſpach iſt ebenfalls nicht in beſten Umſtänden halb von Steineu halb von [...]
  • [...] wel cher an den 2asten Theil der Nevenüen ent richtet Diese Abgabe war vor 1710 noch unbekannt und wurde seit der Zeit sehr er höht Hiezu gehört noch die Elution et c 26 [...]
  •  Textstellen 
    [...] Lengris über die Iſar haben ſteinerne Aufſätze oder Pfeiler Die Entſtehung dieſes Marktflecken iſt unbekannt vor dem 12ten Jahr hundert zeigt ſich eine Spur von ihm Kaiſer Lud wig der Baier [...]
    [...] 4 große Fuder Heu und 3 große Fuder Grummet Alle Arten von Futterkräutern ſind hier unbekannt den rothen Klee ausgenommen Dieſer ward vor 4 Jahren hier das erſtemal angebaut aber [...]
  •  Textstellen 
    [...] Lengris über die Iſar haben ſteinerne Aufſätze oder Pfeiler Die Entſtehung dieſes Marktflecken iſt unbekannt vor dem 12ten Jahr hundert zeigt ſich keine Spur von ihm Kaiſer Lud wig der Baier [...]
    [...] 4 große Fuder Heu und 3 große Fuder Grummet Alle Arten von Futterkräutern ſind hier unbekannt den rothen Klee ausgenommen Dieſer ward vor 4 Jahren hier das erſtemal angebaut aber [...]
  • [...] Kaiſer Joſeph von dem kläglichen Zuſtande ſeiner Staaten gerührt eine Reiſe nach Böhmen und Mähren Unbekannt ging er iu die niedrigſten Hütten und machte da Erfahrungen die bald die wohlthätigſten Wirkungen [...]
  • [...] anſehnliche Pflanzungen von weißen Maulbeerbäumen in der Gemarkung vorhanden waren Die Urſache hievon iſt mir unbekannt geblieben Da die Erziehung der Seide in der Rheinpfalz auf Koſten des Staates eingeführt worden [...]