Facebook

Frankfurt, Frankfurter Bank: Banknote über 10 Gulden von 1855 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/HVB-SGW-0000000000337394
  • Frankfurt, Frankfurter Bank: Banknote über 10 Gulden von 1855
  • Erweiterte Beschreibung
    • Frankfurter Bank (Herausgeber)
    • Frankfurt am Main
  • 1.1.1855
  • Höhe: 92 mm Breite: 139 mm / Material: Papier, Druck, Wasserzeichen am Rand umlaufend "10 GULDEN" und "FRANKFURTER BANK", in der Mitte Wertzahl "10"
    • 10 Gulden, 1.1.1855 Frankfurt am Main Frankfurter Bank
    • Allegorie
    • Allegorien
    • Allegorische Darstellung
    • Papiergeld
    • Geldschein
    • Seltene Geldscheine aus aller Welt
    • Deutsches Papiergeld 1800-1945
  • HVB Stiftung Geldscheinsammlung
  • HVB Stiftung Geldscheinsammlung
    • HVB Stiftung Geldscheinsammlung - Inventarnummer: DE-FR-S215
  • http://hdl.handle.net/428894.vzg/6839bf57-35d3-4a25-9436-d2043007ae4e
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Literatur zum Typ: Deutsche Bundesbank: Deutsches Papiergeld 1772-1870. Frankfurt am Main 1963 - Literatur allgemein: A. Pick, „Papiergeld-Lexikon“. Gietl, Regenstauf, 1992. Seite/Nr.: 123 f; H. Fengler, „Geschichte der deutschen Notenbanken vor Einführung der Mark-Währung“. Gietl, Regenstauf, 1992. Seite/Nr.: 40 f - Literatur zum Stück: „Specialized issues. Standard catalog of world paper money ; 1“. Krause, Iola/Wi, 2005. Seite/Nr.: S215
  • 2018-12-07