9 Treffer sortiert nach

  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 1. Vom Ursprunge Regensburgs bis 1486
     Textstellen 
    [...] I Hartwich I Sintpert Erchanfrid Tuto Michael Gebhard II Chuno Grabſteine ſind nicht mehr von ihnen vorhanden Die ſpäteren Biſchöfe ſind nach St Stephan d i in den damaligen Dom [...]
    [...] Fürſtenthum Ludwig Die Herzoge Otto Ludwig und Stephan hielten größ ej tentheils hier ihren Hof Sie verkauften den Pfundzoll an vier Stephan hieſige Bürger unter Bürgſchaft mehrerer der Ritterſchaft [...]
    [...] und Johannes und auf der andern Seite St Michael und ein Kreuz auf dem Fahnſtab waren welche nach der Inſel St Michael wallfahrten wollten und wozu ſich auch hier ſelbſt [...]
    [...] ein förmliches Freiheitsdiplom erhalten haben und der biſchöfliche Sitz nun in die Stadt nach St Stephan in den jetzigen Dom verlegt worden ſeyn Adelwin war Biſchof von Regensburg dem Carl der [...]
    [...] bauluſtig Unter ihr 1410 blühte das Stift wieder auf Im Jahr 1403 da auch Herzog Stephan II die Freiheiten von Niedermünſter beſtätigte hat eine hieſige Bürgerin Anna Epfertewin einen ſilber [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 1. Vom Ursprunge Regensburgs bis 1486
     Textstellen 
    [...] I Hartwich I Sintpert Erchanfrid Tuto Michael Gebhard II Chuno Grabſteine ſind nicht mehr von ihnen vorhanden Die ſpäteren Biſchöfe ſind nach St Stephan d i in den damaligen Dom [...]
    [...] Fürſtenthum Ludwig Die Herzoge Otto Ludwig und Stephan hielten größ Ä tentheils hier ihren Hof Sie verkauften den Pfundzoll an vier Stephan hieſige Bürger unter Bürgſchaft mehrerer der Ritterſchaft [...]
    [...] und Johannes und auf der andern Seite St Michael und ein Kreuz auf dem Fahnſtab waren welche nach der Inſel St Michael wallfahrten wollten und wozu ſich auch hier ſelbſt [...]
    [...] ein förmliches Freiheitsdiplom erhalten haben und der biſchöfliche Sitz nun in die Stadt nach St Stephan in den jetzigen Dom verlegt worden ſeyn Adelwin war Biſchof von Regensburg dem Carl der [...]
    [...] bauluſtig Unter ihr 1410 blühte das Stift wieder auf Im Jahr 1403 da auch Herzog Stephan II die Freiheiten von Niedermünſter beſtätigte hat eine hieſige Bürgerin Anna Epfertewin einen ſilber [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 1. Vom Ursprunge Regensburgs bis 1486
     Textstellen 
    [...] I Hartwich I Sintpert Erchanfrid Tuto Michael Gebhard II Chuno Grabſteine ſind nicht mehr von ihnen vorhanden Die ſpäteren Biſchöfe ſind nach St Stephan d i in den damaligen Dom [...]
    [...] Fürſtenthum Ludwig Die Herzoge Otto Ludwig und Stephan hielten größ Ä tentheils bier ihren Hof Sie verkauften den Pfundzoll an vier Stephan hieſige Bürger unter Bürgſchaft mehrerer der Ritterſchaft [...]
    [...] und Johannes und auf der andern Seite St Michael und ein Kreuz auf dem Fahnſtab waren welche nach der Inſel St Michael wallfahrten wollten und wozu ſich auch hier ſelbſt [...]
    [...] ein förmliches Freiheitsdiplom erhalten haben und der biſchöfliche Sitz nun in die Stadt nach St Stephan in den jetzigen Dom verlegt worden ſeyn Adelwin war Biſchof von Regensburg dem Carl der [...]
    [...] bauluſtig Unter ihr 1410 blühte das Stift wieder auf Im Jahr 1403 da auch Herzog Stephan II die Freiheiten von Niedermünſter beſtätigte hat eine hieſige Bürgerin Anna Epfertewin einen ſilber [...]
  • [...] Donauſtauf 196 1494 567 Ab ſichten des Kaiſers darauf Berathung der Herzoge Albert und Stephan all hier 1365 365 an Kaufmann Reich verpfändet 1355 353 bayeriſch 1371 380 den Biſchöfen [...]
    [...] 1842 Friedrich Kaiſers Unwille gegen Regens burg und den Herzog 1487 543 Friedrich und Stephan Herzoge verwüſten treulos das Land 1388 392 Friedrich von Oeſterreich aufs neue gegen Kaiſer [...]
    [...] im 9 Jahrhundert 96 und 97 Giſela Tochter Königs Heinrich Gemahlin des ungariſchen Königs Stephan 221 1010 Giſelar im 6 Jahrhundert 55 Giſelbert Herzog von Lothringen im 10 Jahrhundert [...]
    [...] 1418 422 423 Irrungen unter denſelben Hanns Frauenberger hieſiger Hauptm Schieds richter 1456 472 Stephan Ruprecht und Albrecht in Streit 1368 368 Theilungs Inſtrument in Verwahr der Stadt 1331 [...]
    [...] kaiſerliches hier 1101 249 gericht königliches 1431 432 haltung der Herzoge Otto Ludwig u Stephan allhier 1294 316 ſtaat der Reichsſtände auf dem Reichs tage 1652 1312 1313 Hofer Aebtin [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / Abth. 4
     Textstellen 
    [...] Donauſtauf 196 1494 567 Ab ſichten des Kaiſers darauf Berathung der Herzoge Albert und Stephan all hier 1365 365 an Kaufmann Reich verpfändet 1355 353 bayeriſch 1371 380 den Biſchöfen [...]
    [...] 1842 Friedrich Kaiſers Unwille gegen Regens burg und den Herzog 1487 543 Friedrich und Stephan Herzoge verwüſten treulos das Land 1388 392 Friedrich von Oeſterreich aufs neue gegen Kaiſer [...]
    [...] im 9 Jahrhundert 96 und 97 Giſela Tochter Königs Heinrich Gemahlin des ungariſchen Königs Stephan 221 1010 Giſelar im 6 Jahrhundert 55 Giſelbert Herzog von Lothringen im 10 Jahrhundert [...]
    [...] 1418 422 423 Irrungen unter denſelben Hanns Frauenberger hieſiger Hauptm Schieds richter 1456 472 Stephan Ruprecht und Albrecht in Streit 1368 368 Theilungs Inſtrument in Verwahr der Stadt 1331 [...]
    [...] kaiſerliches hier 1101 249 gericht königliches 1431 432 haltung der Herzdge Otto Ludwig u Stephan allhier 1294 316 ſtaat der Reichsſtände auf dem Reichs tage 1652 1312 1313 Hofer Aebtin [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 2. Vom Jahre 1486 bis 1618
     Textstellen 
    [...] wären Zum Predigen in der Kirche zur ſchönen Maria hatten ſie einen Geiſtlichen Namens Stephan aus Kehlheim berufen Bemerkenswerth erſchien daß zur nämlichen Zeit die Landes fürſten von Bayern [...]
    [...] Jahr Mſcpt S 312 Bauamts Chronik von dieſem Jahr S 94 1569 944 Teutſche Kaiſer Stephan Fugger Bauherr war als dieſer Bau vollbracht iſt gar Kein Unkoſten ſpart E E Rath [...]
    [...] Adel von Polen auf Ein pfehlung des türkiſchen Sultans den Siebenbürgiſchen Fürſten Wo jewoden Stephan Bathori zu ſeinem König gewählt Der Czaar ſchickte nun ſelbſt eine anſehnliche Geſandtſchaft hierher [...]
    [...] Beſitzer Hände gekommen Auch Lerchen felder beſaßen das Einhauſen und von ihnen kaufte es Stephan Horb während deſſen Beſitzes das Schlößchen 1633 im Kriege durch die Soldaten ſehr ruinirt [...]
    [...] Entfernung von fremden und herrenloſen Leuten und einer Feuerviſitation Die vorigen Akten wurden hervorgeſucht Stephan Sewalt als Syndicus zu den Reichstagsgeſchäften aufgeſtellt auch das Emmeramer Thor zu eröffnen beſchloſſen [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 2. Vom Jahre 1486 bis 1618
     Textstellen 
    [...] wären Zum Preoigen in der Kirche zur ſchönen Maria hatten ſie einen Geiſtlichen Namens Stephan aus Kehlheim berufen Bemerkenswerth erſchien daß zur nämlichen Zeit die Landes fürſten von Bayern [...]
    [...] Mſcpt S 312 1569 Bauamts Chronik von dieſem Jahr S 94 N 944 Teutſche Kaiſer Stephan Fugger Bauherr war als dieſer Bau vollbracht iſt gav Kein Unkoſten ſpart E E Rath [...]
    [...] Adel von Polen auf Ein pfehlung des türkiſchen Sultans den Siebenbürgiſchen Fürſten Wo jewoden Stephan Bathori zu ſeinem König gewählt Der Czaar ſchickte nun ſelbſt eine anſehnliche Geſandtſchaft hierher [...]
    [...] Beſitzer Hände gekommen Auch Lerchen felder beſaßen das Einhauſen und von ihnen kaufte es Stephan Horb während deſſen Beſitzes das Schlößchen 1633 im Kriege durch die Soldaten ſehr ruinirt [...]
    [...] Entfernung von fremden und herrenloſen Leuten und einer Feuerviſitation Die vorigen Akten wurden hervorgeſucht Stephan Sewalt als Syndicus zu den Reichstagsgeſchäften aufgeſtellt auch das Einmeramer Thor zu eröffnen beſchloſſen [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 3. Vom Jahre 1618 bis 1790
     Textstellen 
    [...] Mark Brandenburg durch Herzog Otto in Bayern käuflich erhielt überließ er den Herzogen Otto Stephan dem ältern und jüngern Friedrich und Johann die Veſte Thum ſtauf zum Theil als Kaufſchilling [...]
    [...] Gewalt und Biſchof Dietrich überkam es in dieſer Zeit nebſt Sulzbach von den Herzogen Stephan Friedrich und Johann mit Beding daß die Herzoge dieſes Pfand jederzeit werden löſen dürfen [...]
    [...] doppelten Mauern Regensburg war in den damaligen Städtebund getreten da belager ten die Herzoge Stephan und Friedrich im Jahre 1388 die Veſte wiederum gewannen den Markt verwüſteten die Weinberge [...]
    [...] wurde nach Augsburg um einen Waſſerquellſucher geſchrieben der auch die Leitung verſtehe Man ließ Stephan Häuble von dort und aus dem Frankenthaler Gericht Hanns Hauſer kommen Rathsprotocoll v 20 [...]
    [...] Stadt geleitet 1593 aber auf Rathsbeſchluß durch bleierne Die Herren ſo 1593 regierten waren Stephan Fug ger Hanns Al brecht Portner Hanns Lerchenfelder Hanns Förſtel Wolf Nau ff letzer Nicolaus [...]
  • Regensburg's Geschichte, Sagen und Merkwürdigkeiten : von den ältesten bis auf die neuesten Zeiten, in einem Abriß aus den besten Chroniken, Geschichtbüchern, und Urkunden-Sammlungen, dargestellt / 3. Vom Jahre 1618 bis 1790
     Textstellen 
    [...] Mark Brandenburg durch Herzog Otto in Bayern käuflich erhielt überließ er den Herzogen Otto Stephan dem altern und jüngern Friedrich und Johann die Beste Thum stauf zum Theil als Kaufschilling [...]
    [...] Gewalt und Bischof Dietrich überkam eS in dieser Zeit nebst Sulzbach von den Herzogen Stephan Friedrich und Johann mit Beding daß die Herzoge dieses Pfand jederzeit werden lösen dürfen [...]
    [...] doppelten Mauern Regensburg war in den damaligen Städtebund getreten da belager ten die Herzoge Stephan und Friedrich im Jahre 1388 die Beste wiederum gewannen den Markt verwüsteten die Weinberge [...]
    [...] wurde nach Augsburg um einen Wasserquellsucher geschrieben der auch die Leitung verstehe Man ließ Stephan Häuble von dort und aus dem Frankenthaler Gericht Hanns Hauser kommen Rathsprotocoll v Apr [...]
    [...] Stadt geleitet ISS aber auf Rathsbeschlusz durch bleierne Die Herren so 15S3 regierten waren Stephan Fug g er Hanns Al brecht Pvrtner HannSL erch enfeld er Hanns Forstel Wolf Nauffletzer [...]