Facebook

von 2478 Treffern sortiert nach

  • Vol(c)kmer: † 1314; Abt von Fürstenfeld
     Textstellen 
    [...] de 1284 Abt des Zisterzienserklosters Fürstenfeld. Rat und Beichtvater Herzog ? Ludwigs des Strengen von Bayern. de Werke Annales Boiorum lib. VII. Literatur Kobolt. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Eggenhofer, Leonhard I: † 22. 9. 1496 Fürstenfeld; Abt von Fürstenfeld
     Textstellen 
    [...] de Dr. theol. und Professor der Theologie. Juni 1480 Wahl zum Abt von Fürstenfeld. Geheimer Rat der Herzöge von Bayern. Vorzüglicher Ökonom. de Literatur Lindner P. 1908; K. Röckl, Beschreibung von Fürstenfeld, 1840. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Heinrich (von München): München — 17. 3. 1323; Abt von Fürstenfeld
     Textstellen 
    [...] de 1314-1323 Abt des 1263 von Herzog ? Ludwig dem Strengen gegründeten Zisterzienser-Klosters Fürstenfeld. Setzte die von seinem Vorgänger Volkmar begonnene Chronik fort, verfaßte auch andere, jedoch verlorengegangene Schriften. Stand in Korrespondenz mit Abt Heinrich von Biberach. Verhinderte 1322 durch Abfangen der Boten eine Vereinigung der Heere Friedrichs des Schönen von Österreich und seines Bruders Leopold, wodurch ? Ludwig dem Bayern der Sieg von Mühldorf über die österreichischen Truppen gelang. de Literatur E. Gf. v. Fugger, Kloster Fürstenfeld, eine Wittelsbacher Stiftung und deren Schicksale von 1258-1803,1884. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Dallmayr, Martin (OCist): 1612 — 22. 4. 1690 Fürstenfeld; Abt von Fürstenfeld/ Obb
     Textstellen 
    [...] de 1631 Profeß. 1641 Abt. Unternahm 1661 von Fürstenfeld aus die Wiederbesiedlung des Klosters Waldsassen/Opf. Als dessen Administrator 1669 installiert. de Werke Inchenhofener Mirakelbuch, 1669. Literatur M. Gloning, Ein Abtsleben aus den 17. Jh., in: Beilage zur Augsburger Postzeitung, 1904. Ra Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Hausner, Albert (Taufname Wolfgang) (OCist): ~ 4. 8. 1647 Neumarkt/Opf — 30. 10. 1710 Waldsassen/Opf; Abt von Waldsassen
     Textstellen 
    [...] de 1665 Profeß in Kloster Fürstenfeld b. München. Theologiestudium an der Universität Ingolstadt. 1674 Priesterweihe. 1676 Pfarrer in Waldsassen. Volksprediger in Amberg, Eger, Weiden und Neumarkt. In Fürstenfeld 1690 Wahl zum Abt von Waldsassen. 1691 in Kaisheim b. Donauwörth Abtweihe. Damit Wiedererhebung Waldsassens zur Abtei. Vollendete den 1681/85 begonnenen Neubau des Konvents, der Stiftsbasilika (Weihe 1704) und der Kappel; vergebliche Versuche, 1707 und 1709 bei einer Wienreise, die Reichsunmittelbarkeit zurückzuerhalten. de Genealogisches V Johannes, Bademeister; M Anna Maria N. N. Literatur H. Lang, A. H. aus Neumarkt, in: O 65,1977. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Dietmayr, Johann VI (OCist): 1551 Aichen — 22. 1. 1612 München; Abt von Aldersbach (1587-1612)
     Textstellen 
    [...] de Schule in Fürstenfeld; Profeß ebenda. Bis 1577 Studium in Ingolstadt; Promotion in Philosophie. Anschließend Professor an der Fürstenfelder Hauslehranstalt. 1579 Disputation in Ingolstadt. Bakkalaureat in der Theologie. 1581 Leitung des Seminarium Religiosorum in Ingolstadt. 1583 Prediger in Parsberg und Straubing, 1584 in Miesbach und Schliersee und 1585 in Aichach. 1586 Berater Herzog ? Wilhelms in München. Im gleichen Jahr Administrator und seit 1587 Abt von Aldersbach. Verdienste um den wirtschaftlichen Wiederaufstieg des Klosters; rege Bautätigkeit; Förderer von Kunst und Wissenschaft im Kloster. Später Generalkommissar und Visitator für sämtliche Ordenshäuser in Bayern. Landschaftsverordneter des Rentamtes Landshut. de Literatur M. Gloning, J. VI. D., Abt v. Aldersbach, in: Cistercienser Chronik 18,1906; Krausen. Pu Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • [...] dem Abt Wernher von Fürſtenfeld ihren Hof zu Tegern bach genannt Oſterhof um 106 Pfund Augsburger Pfen nige Bürgen Hanns von Hauſen Chunrad von Eresga den Friedrich der Gebezhauſer Ott von Waber [...]
    [...] und Peter von Günzelhoven Dat am St Agnestag 1332 Eliſabeth von Bayrprunn Wittwe vergleicht ſich mit Abt Wernher von Fürſtenfeld wegen eines Hofs zu Puchheim der von ihrem verſtorbenen Manne Conrad [...]
    [...] dem Abt Volchmar von Fürſtenfeld ihren halben Hof zu Hattenhofen ſo bayeriſch Lehen um 20 Pfd Pfen nige Bürge Marquard von Mülriedt ſein Bruder Geben an dem Prechtentag 4312 Conrad von Wildenrod [...]
    [...] Tinzlbach ihr Bruder Hanns Schön Jörg von Ereſing Dat am Auffahrtstag 1337 Otto von Gilching und Melchtild ſeine Hausfrau ver kaufen dem Abt Wernher von Fürſtenfeld zu ſeinem Leib jährlich 60 Pfennig [...]
  • Geiss, Ernest: Gesammelte Schriften
     Textstellen 
    [...] Kirche von St Leonhard bekam 1457 am 80 Mai von Andrä Putzner genannt Eiselin einen Hof zu Oherzeidelbach gegen eine ewige Messe Um diese Zeit baute Abt Paulus von Fürstenfeld die [...]
    [...] der Dechant von Aichach für das Klo ster ausgesäet sollte demselben bittere Früchte tragen Bischof Heinrich von AugsbuH schrieb 28 den II Oktober an den Abt Sebastian von Fürstenfeld Er sei [...]
    [...] den iußersten Rantäten gehörte so verfaßte Abt Maltin Dallmeyer von Fürstenfeld ein eigenes Werk unter dem Titel 5 nnp i8 wonn er sich auf sehr wenige von den vielen ItXX vorliegenden Wundem beschränkte [...]
    [...] Bürgers von Inchenhofen eheliches Kind Rücksicht genommen werden soll Die Stadt Aichach verglich sich i486 den 23 April mit Dr Leonhard Egenhofer Abt des Klosters Fürstenfeld daß derselbe von den [...]
  • Geiss, Ernest: Gesammelte Schriften
     Textstellen 
    [...] einen Pütrich angehenkt der etliche Briefe enthielt wo rin der Herzog Albert von Bayern der Abt von Fürstenfeld und die von Möringen vor das weftphälische Gericht geladen wurden Der Her 1 Dat 1454 [...]
    [...] Anzahl von Schiedsrichtern statt fand erging über Folgendes Der Anwalt des Bauern Ul klagte daß derselbe obwohl ihm der Abt zu Fürstenfeld freies Geleit gegeben von dessen Knechten als er von Augsburg [...]
    [...] Folgen dem erhellt Ulrich der Erhard genannt der Bauer von Brück besaß ein Lehengut von dem Kloster Fürstenfeld Dieses kündete ihm der Abt durch seinen Richter Hanns den Wild auf und ließ ihn [...]
    [...] den 87 Aug Herman von Gardenwech Freigraf des freien Stiftes zu Limburg an der Lahn die Partheien besonders aber den Abt zu Fürstenfeld auf St Severinstag vor sich lud Von nun an schweigen die [...]
  • [...] Pfarr von Geltznot wegen an Abt Hein rich von Fürſtenfeld um 30 Pfund Münchner Pfenning mit der Be dingung daß ſie demſelben die Eigenſchaft gewinnen ſoll von dem von Rorbach [...]
    [...] Kirche von St Leonhard bekam 1457 am 30 Mai von Andrä Putzner genannt Eiſelin einen Hof zu Oberzeidelbach gegen eine ewige Meſſe Um dieſe Zeit baute Abt Paulus von Fürſtenfeld die [...]
    [...] Dechant von Aichach für das Klo ſter ausgeſäet ſollte demſelben bittere Früchte tragen Biſchof Heinrich von Augsburg ſchrieb 1628 den 11 Oktober an den Abt Sebaſtian von Fürſtenfeld Er [...]
    [...] den äußerſten Raritäten gehörte ſo verfaßte Abt Martin Dallmeyer von Fürſtenfeld ein eigenes Werk unter dem Titel Synopsis worin er ſich auf ſehr wenige von den vielen 1000 vorliegenden Wundern beſchränkte [...]