Facebook

1 Treffer sortiert nach

  • Tetradrachmon aus Syrakus
     Textstellen 
    [...] lang beibehalten, aber immer dem aktuellen Kunststil angepasst. Diese um 413-399 v. Chr. entstandene Tetradrachme stellt einen Höhepunkt der künstlerischen Gestaltung von Münzbildern dar. Die Prägestempel wurden von dem Künstler Kimon gefertigt, der seine Arbeit auch signierte. Das Bildnis der Nymphe Arethusa mit dem wilden, offenen Haar zeichnet sich durch eine große Lebendigkeit aus, wie sie auch bei Skulpturen der griechischen Antike zu beobachten ist. Ebenso ist es Kimon auf der Rückseite in außerordentlicher Weise gelungen, die Lebendigkeit und Bewegung des sich in voller Fahrt befindenden Gespanns einzufangen. Die Nymphe Arethusa, die Stadtgöttin von Syrakus, wurde nach der Mythologie von dem [...]