Facebook

1 Treffer sortiert nach

  • Konstruktionszeichnung des von der Münchner Telefonfabrik Friedrich Reiner gefertigten Tischfernsprechers "W46", 1946
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Die 1882 gegründete Telefonfabrik Reiner war mit ihren Telefonapparaten 1883 maßgeblich an der Einführung der Telephonie in München beteiligt. Ab 1928 baute Reiner u. a. in Lizenz den von Siemens & Halske entwickelten Tischfernsprecher W28 (Wählfernsprecher 28) für die Deutsche Reichspost. 1946 folgte bei Reiner die Produktion des Tischfernsprechers W46 (Wählfernsprecher 46). Der Apparat wurde aber wohl nur in geringer Stückzahl gefertigt und spätestens 1950 vom W48, dem von Siemens & Halske entwickelten Standardtelefon der Deutschen Bundespost abgelöst. [...]