von 15 Treffern sortiert nach

  • Ueber die Monumenta Boica : gelesen am ein und siebzigsten Stiftungstage der Königlich bayerischen Akademie der Wissenschaften am 28. März 1830 durch Joseph Freiherrn von Hormayr zu Hortenburg
     Textstellen 
    [...] Geyſas Sohn und Nachfolger Woik der Stephan genannt wird Aus Schwaben und Bayern und vom Nordgau kommen viele tapfere Ritter Die alten Chroniken nennen Stephan und Wenzelin Grafen von Waſſerburg die [...]
    [...] bei den Moldauer und Elbſlaven und in Ungarn unter Geyſa dem letzten Herzog und unter Stephan dem erſten Könige gieng von Bayern aus Salzburg und Paſſau halfen dem Helden Luitpold die [...]
    [...] Oder ausgehen ließ Der heſſiſche oder thüringiſche Fürſt Gün ther Ungarns großem König und Reformator Stephan anverwandt Freund und Schü ler des Abtes Gotthard von Niederaltaich Stifter des Niederaltaich unterworfenen [...]
    [...] ſein Daſeyn zugeben wollte viele Kirchen Seine Pfarre hat den Namen der Paſſauer Mutterkirche St Stephan Es iſt bereits Stadt civitas Kaum läßt ſich zweifeln es ſey abwechſelnd mit jener weitſchauenden [...]
    [...] der Münchner Akademie iſt vom 27 April 1801 vom Grafen Anton Törring Seefeld dem Baron Stephan Stengel als Ä ſidenten und Vicepräſidenten vom Kanzler Vacchiery als Direktor und von dem unvergeßlichen [...]
  • Des Freiherrn Joseph von Hormayr zu Hortenburg kleine historische Schriften und Gedächtnißreden
     Textstellen 
    [...] Geyſas Sohn und Nachfolger Woik der Stephan genannt wird Aus Schwaben und Bayern und vom Nordgau kommen viele tapfere Ritter Die alten Chroniken nennen Stephan und Wenzelin Grafen von Waſſerburg die [...]
    [...] bei den Moldauer und Elbſlaven und in Ungarn unter Geyſa dem letzten Herzog und unter Stephan dem erſten Könige gieng von Bayern aus Salzburg und Paſſau halfen dem Helden Luitpold die [...]
    [...] Oder ausgehen ließ Der heſſiſche oder thüringiſche Fürſt Gün ther Ungarns großem König und Reformator Stephan anverwandt Freund und Schü ler des Abtes Gotthard von Niederaltaich Stifter des Niederaltaich unterworfenen [...]
    [...] ſein Daſeyn zugeben wollte viele Kirchen Seine Pfarre hat den Namen der Paſſauer Mutterkirche St Stephan Es iſt bereits Stadt civitas Kaum läßt ſich zweifeln es ſey abwechſelnd mit jener weitſchauenden [...]
    [...] der Münchner Akademie iſt vom 27 April 1801 vom Grafen Anton Törring Seefeld dem Baron Stephan Stengel als Prä ſidenten und Vicepräſidenten vom Kanzler Vacchiery als Direktor und von dem unvergeßlichen [...]
  • Herzog Luitpold : Gedächtnißrede zum zwey und siebenzigsten Stiftungstage der königlich bayrischen Akademie der Wissenschaften, gelesen am 28. März 1831
     Textstellen 
    [...] sic eundo juxta montem sancti Martini S Martins bei Raab mit der vom heiligen Könige Stephan geſtifteten Bene diktiner Erz Abtey castra metati sunt et de fonte Sabariae Stein am Anger [...]
    [...] 1048 zu Kinder und Wittwen der Erſchlagenen von Adel gab Ulrich in das Frauenkloſter St Stephan das er begonnen und dem er 14 Jahre nach der Schlacht einen noch vorhandenen Stiftsbrief [...]
    [...] zu beſitzen ſondern ewig Sklaven und irrende Bett er zu ſeyn Selbſt der große Reformator Stephan vermöchte nichts wider dieſes untilgbare Brandmal Das Loos der unſchuldigen Nachkommen wenigſtens zu mildern [...]
    [...] beginnend unweit S Hermagor bei dem DörfchenPötſchbach und ſich öſtlich verlängernd bis Hohenthurm hierS Stephan Vorderberg das kärnthneriſche 16 Windiſch Feiſtritz Waſſerleonburg die Schlöſſer Straßfried und Eichelburg nordwärts [...]
    [...] rex Cresimirus St Stephanum adjuvit et XVI halcnd Scptembris victoriam habucrant 1058 15 Auguſt ſtirbt Stephan der Heilige das Jahr darauf 1059 4 July Conrad II dem ſein Sohn Heinrich II folgt [...]
  • Herzog Luitpold : Gedächtnißrede zum zwey und siebenzigsten Stiftungstage der königlich bayrischen Akademie der Wissenschaften, gelesen am 28. März 1831
     Textstellen 
    [...] sic eundo juxta montem sancti Martini S Martins bei Raab mit der vom heiligen Könige Stephan geſtifteten Bene diktiner Erz Abtey castra metati sunt et de fonte Sabariae Stein am Anger [...]
    [...] 1048 zu Kinder und Wittwen der Erſchlagenen von Adel gab Ulrich in das Frauenkloſter St Stephan das er begonnen und dem er 14 Jahre nach der Schlacht einen noch vorhandenen Stiftsbrief [...]
    [...] zu beſitzen ſondern ewig Sklaven und irrende Bett er zu ſeyn Selbſt der große Reformator Stephan vermöchte nichts wider dieſes untilgbare Brandmal Das Loos der unſchuldigen Nachkommen wenigſtens zu mildern [...]
    [...] beginnend unweit S Hermagor bei dem DörfchenPötſchbach und ſich öſtlich verlängernd bis Hohenthurm hierS Stephan Vorderberg das kärnthneriſche 16 Windiſch Feiſtritz Waſſerleonburg die Schlöſſer Straßfried und Eichelburg nordwärts [...]
    [...] rex Cresimirus St Stephanum adjuvit et XVI Kalend Septembris victoriam habuerant 1038 15 Auguſt ſtirbt Stephan der Heilige das Jahr darauf 1059 4 July Conrad II dem ſein Sohn Heinrich III folgt [...]
  • Herzog Luitpold : Gedächtnißrede zum zwey und siebenzigsten Stiftungstage der königlich bayrischen Akademie der Wissenschaften, gelesen am 28. März 1831
     Textstellen 
    [...] sic cundo juxta montem sancti Martini S Martins bei Raab mit der vom heiligen Könige Stephan geſtifteten Bene diktiner Erz Abtey castra metati sunt et de fonte Sabariae Stein am Anger [...]
    [...] 1048 zu Kinder und Wittwen der Erſchlagenen von Adel gab Ulrich in das Frauenkloſter St Stephan das er begonnen und dem er 14 Jahre nach der Schlacht einen noch vorhandenen ÄÄÄÄ Benedictbeuern [...]
    [...] zu beſitzen ſondern ewig Sklaven und irrende Bett er zu ſeyn Selbſt der große Reformator Stephan vermochte nichts wider dieſes untilgbare Brandmal Das Loos der unſchuldigen Nachkommen wenigſtens zu mildern [...]
    [...] beainnend unweit S Hermagor bei dem DörfchenPötſchbach und ſich öſtlich verlängernd bis Hohenthurm hierS Stephan Vorderberg das kärnthneriſche 16 Windiſch Feiſtritz Waſſerleonburg die Schlöſſer Straßfried und Eichelburg nordwärts [...]
    [...] Medilich Melk vocatum quod homo potentissimus nomine Gizo Geyſa der Ungarnherzog Vater des heiligen Königs Stephan tencbat magna vicepit atque destru xit ibique canonicos XI ne videlicet aliqua in eo munitio [...]
  • Das große österreichische Hausprivilegium von 1156 und das Archivwesen in Bayern
     Textstellen 
    [...] zweifelsohne unbefugt ſich Fürſt von Schwaben zu nennen wie es wenige Jahre vorher der Bayerherzog Stephan gethan ohne angemeſ ſenen Beſitz daſelbſt inne zu haben ſondern erſt um einen ſolchen für [...]
    [...] be rg um Heimburg um Haag und Strengberg Tegernſee und Altaich vergrößerten ſich Weihe n ſtephan und Reichersberg die Nonnen im paſ ſauiſchen Niederburg gewannen viel im neu gewon nenen Land [...]
    [...] palaeographia critica zu nen nen denen dieſes Stück von den jeweiligen Archivsdirek toren von Roſenthal Michael Schmidt dem Ge ſchichtſchreiber der Deutſchen und dem Freiherrn von Hor mayr 1759 1785 und 1808 [...]
    [...] ſich ein Paar mal auch Grafen von Retz und Droſendorf Der Stamm erloſch mit Grafen Michael von Hardeck und Retz 1483 Sein Gebiet fiel als Kammergut heim und wurde 192 Heinrich [...]
    [...] mit einer Schuldenlaſt die endlich ſeine Abdankung erzwang he reicherten Jeſuiten gaben ihrem Mitbruder Michael Ar ro den in s zu deſto freierer Bewegung die Erlaubniſ aus dem Orden zu treten [...]
  • Die Bayern im Morgenlande : Gedächtnißrede zum drei und siebenzigsten Stiftungstage der königlich bayerischen Akademie der Wissenschaften, gelesen am 28. März 1832
     Textstellen 
    [...] aus Paläſtina nimmer wiederkehrte weihte im Ring des herrlichen Kreuzheeres das neue Münſter zu St Stephan in dem aus Römer trümmern erſtandenen Wien Auf der Gränze zwiſchen Fiſcha und Leitha ward [...]
    [...] Schiffen bis Gran wo ein überraſchender Unfall ſie trennte Eben war in der Nacht König Stephan des Jaſomir gott Schwiegerſohn verſchieden Es hieß durch Gift des ehrgeizigen Bruders Bela den der [...]
    [...] wal lend mißt Alexandrien nach Regensburg und den Berg Sinai nach dem Bogenberg Es zieht Stephan von Gumpenberg mit Frankenrittern und Würzburger Bürgern Graf Albrecht von Löwenſtein mit ſeinem Freunde [...]
    [...] Thiemos kunſtreicher Hand bis auf uns ge kommen iſt und deren von dem unermüdeten Profeſſor Stephan in Salzburg herrührende genaue Angabe wir hier an ihrer Stelle achten Die Schatzkammer der mehr [...]
    [...] manus Hartwici comitis loc C1U Starkfrit von Ismanning übergibt ſein Gut da ſelbſt an S Stephan si ipse non fuerit reversus de via hierosolimitana Mon Boºc IX 398 Gotſchalk von Petenbrunn [...]
  • Versuch einer pragmatischen Geschichte der Grafen von Andechs nachherigen Herzoge von Meran : aus Urkunden und glaubwürdigen Geschichtschreibern zusammengetragen
     Textstellen 
    [...] Kunrath Grafen von Oeningen als ihren Vater an Sie erbaute als Wittwe die Kirche bey St Stephan zu Dieſſen be ſetzte ſie mit drey Religioſen und gieng den Weg alles Fleiſches den [...]
    [...] Gränzen erſtrecket behauptete Otto in Ruhe Als Gerard ſtarb folgte ihm in ſeinen Eroberungen Stephan Graf von Chalons für H Saone II4 SZ Saone und Magon nahm den Titel eines [...]
    [...] unweit des Innſtroms Pfleggerichts Waſ ſerburg Rentamtes München der Mutter Gottes und dem Erzengel Michael zur Eh tk SZ 55 re aber ſein Bruder Friedrich den vielleicht Arnulfs Freygebigkeit beeinträchtigt [...]
  • Versuch einer pragmatischen Geschichte der Grafen von Andechs nachherigen Herzoge von Meran : aus Urkunden und glaubwürdigen Geschichtschreibern zusammengetragen
     Textstellen 
    [...] Kunrath Grafen von Oeningen als ihren Vater an Sie erbaute als Wittwe die Kirche bey St Stephan zu Dieſſen be ſetzte ſie mit drey Religioſen und gieng den Weg alles Fleiſches den [...]
    [...] Gränzen erſtrecket behauptete Otto in Ruhe Als Gerard ſtarb folgte ihm in ſeinen Eroberungen Stephan Graf von Chalons ur H Saone II 4 SZ Saone und Maçon nahm den Titel eines [...]
    [...] unweit des Innſtroms Pfleggerichts Waſ ſerburg Rentamtes München der Mutter Gottes und dem Erzengel Michael zur Eh Tf re aber ſein Bruder Friedrich den vielleicht Arnulfs Freygebigkeit beeinträchtigt haben moch [...]
  • Die Bayern im Morgenlande : Gedächtnißrede zum drei und siebenzigsten Stiftungstage der königlich bayerischen Akademie der Wissenschaften, gelesen am 28. März 1832
     Textstellen 
    [...] aus Paläſtina nimmer wiederkehrte weihte im Ring des herrlichen Kreuzheeres das neue Münſter zu St Stephan in dem aus Römer trümmern erſtandenen Wien Auf der Gränze zwiſchen Fiſcha und Leitha ward [...]
    [...] Schiffen bis Gran wo ein überraſchender Unfall ſie trennte Eben war in der Nacht König Stephan des Jaſomir gott Schwiegerſohn verſchieden Es hieß durch Gift des ehrgeizigen Bruders Bela den der [...]
    [...] wal lend mißt Aleandrien nach Regensburg und den Berg Sinai nach dem Bogenberg Es zieht Stephan von Gumpenberg mit Frankenrittern und Würzburger Bürgern Graf Albrecht von Löwenſtein mit ſeinem Freunde [...]
    [...] Tbiemos kunſtreicher Hand bis auf uns ge kommen iſt und deren von dem unermüdeten Profeſſor Stephan in Salzburg herrührende genaue Angabe wir hier an ihrer Stelle achten Die Schatzkammer der mehr [...]
    [...] Botmäßigkeit des einen in die des andern Im J 1544 erhandelte ſie der Bulga ren König Michael Stratimir von neuern Schriftſtellern Straſchimir genannt mit noch acht andern Philippo polis Tſchepina Kritſchim [...]