Facebook

von 26 Treffern sortiert nach

  • [...] daſelbſt dann das neue Amt Haidau und Theile des Amtes Abbach Durch den Vertrag von Pavia vom 4 Auguſt 1329 wodurch Kaiſer Ludwig mit ſeines Bruders Rudolf Söhnen ſich abtheilte [...]
    [...] Gebietsveränderungen des oberbayeriſchen An theils an dem Nordgaue über welche ſeit dem Vertrage von Pavia ſtattfanden In der Theilung vom Jahre 1349 gelangte derſelbe an Ludwig den Bran denburger [...]
    [...] I von München Antheil fielen ſämmtliche Gerichte und Schlöſſer welche durch den Vertrag von Pavia an Oberbayern gekom men waren mit Ausnahme von Holnſtein das uns ohnehin nicht berührt [...]
    [...] die Lande der pfälziſchen Fürſten erfuhren Den Beſtand derſelben wie ihn der Vertrag von Pavia im I 1329 hergeſtellt hatte kennen wir Nach neun Jahren gemeinſchaftlichen Beſitzes ſchritten die [...]
  • [...] daſelbſt dann das neue Amt Haidau und Theile des Amtes Abbach Durch den Vertrag von Pavia vom 4 Auguſt 1329 wodurch Kaiſer Ludwig mit ſeines Bruders Rudolf Söhnen ſich abtheilte [...]
    [...] Gebietsveränderungen des oberbayeriſchen An theils an dem Nordgaue über welche ſeit dem Vertrage von Pavia ſtattfanden In der Theilung vom Jahre 1349 gelangte derſelbe an Ludwig den Bran denburger [...]
    [...] I von München Antheil fielen ſämmtliche Gerichte und Schlöſſer welche durch den Vertrag von Pavia an Oberbayern gekom men waren mit Ausnahme von Holnſtein das uns ohnehin nicht berührt [...]
    [...] die Lande der pfälziſchen Fürſten erfuhren Den Beſtand derſelben wie ihn der Vertrag von Pavia im I 1329 hergeſtellt hatte kennen wir Nach neun Jahren gemeinſchaftlichen Beſitzes ſchritten die [...]
  • [...] daſelbſt dann das neue Amt Haidau und Theile des Amtes Abbach Durch den Vertrag von Pavia vom 4 Auguſt 1329 wodurch Kaiſer Ludwig mit ſeines Bruders Rudolf Söhnen ſich abtheilte [...]
    [...] Gebietsveränderungen des oberbayeriſchen An theils an dem Nordgaue über welche ſeit dem Vertrage von Pavia ſtattfanden In der Theilung vom Jahre 1349 gelangte derſelbe an Ludwig den Bran denburger [...]
    [...] I von München Antheil fielen ſämmtliche Gerichte und Schlöſſer welche durch den Vertrag von Pavia an Oberbayern gekom men waren mit Ausnahme von Holnſtein das uns ohnehin nicht berührt [...]
    [...] die Lande der pfälziſchen Fürſten erfuhren Den Beſtand derſelben wie ihn der Vertrag von Pavia im J 1329 hergeſtellt hatte kennen wir Nach neun Jahren gemeinſchaftlichen Beſitzes ſchritten die [...]
  • [...] 1329 e d e d 4 654 5 Die Pfalzgrafſchaft bei Rhein ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der Pfalz [...]
    [...] Beweiſes nicht genau beſtimmen allein wenn wir von den Gütern und Beſitzungen die in der pavia ſchen Haupt theilung vom Jahre 1329 als zu der Rheinpfalz gehörig bezeichnet werden diejenige [...]
    [...] Pfalzgrafſchaft bei Rhein nach der Trennung vom Wittelsbacher Hauſe oder ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Rmprecht von der [...]
    [...] geſtimmt und auf ſolche Weiſe kam dann endlich im Auguſt 1329 die berühmte Haupttheilung in Pavia zu Stande die man gewöhnlich den paviſchen Vertrag nennt Durch dieſe Theilung bei welcher [...]
  • [...] Wittels bacher Stamme 1214 1329 654 5 Die Pfalzgrafſchaft bei Rhein ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der Pfalz [...]
    [...] Beweiſes nicht genau beſtimmen allein wenn wir von den Gütern und Beſitzungen die in der pavia ſchen Haupt theilung vom Jahre 1329 als zu der Rheinpfalz gehörig bezeichnet werden diejenige [...]
    [...] Pfalzgrafſchaft bei Rhein nach der Trennung vom Wittelsbacher Hauſe oder ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der [...]
    [...] geſtimmt und auf ſolche Weiſe kam dann endlich im Auguſt 1329 die berühmte Haupttheilung in Pavia zu Stande die man gewöhnlich den paviſchen Vertrag nennt Durch dieſe Theilung bei welcher [...]
  • [...] derſelben vom Wittels bacher Stamme 1214 1329 Die PfäÄrafſchaft bei Rhein ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der Pfalz [...]
    [...] Beweiſes nicht genau beſtimmen allein wenn wir von den Gütern und Beſitzungen die in der pavia ſchen Haupt theilung vom Jahre 1329 als zu der Rheinpfalz gehörig bezeichnet werden diejenige [...]
    [...] Pfalzgrafſchaft bei Rhein nach der Trennung vom Wittelsbacher Hauſe oder ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der [...]
    [...] geſtimmt und auf ſolche Weiſe kam dann endlich im Auguſt 1329 die berühmte Haupttheilung in Pavia zu Stande die man gewöhnlich den paviſchen Vertrag nennt Durch dieſe Theilung bei welcher [...]
  • [...] Beweiſes nicht genau beſtimmen allein wenn wir von den Gütern und Beſitzungen die in der pavia ſchen Haupt theilung vom Jahre 1329 als zu der Rheinpfalz gehörig bezeichnet werden diejenige [...]
    [...] Pfalzgrafſchaft bei Rhein nach der Trennung vom Wittelsbacher Hauſe oder ſeit dem Vertrage von Pavia bis zur Theilung des kurpfälziſchen Gebietes unter den Söhnen des Königs Ruprecht von der [...]
    [...] geſtimmt und auf ſolche Weiſe kam dann endlich im Auguſt 1329 die berühmte Haupttheilung in Pavia zu Stande die man gewöhnlich den paviſchen Vertrag nennt Durch dieſe Theilung bei welcher [...]
    [...] Umgegend u ſ w Rudolf II aber hingegen die in unſerem Kreiſe liegenden oben beim pavia ſchen Vertrage genanntcn Burgen und Städten mit ihren Zubehörden Abriß der Ortsgeſchichte 665 nebſt [...]
  •  Textstellen 
    [...] nämlich die nach der Wahl Ludwigs des Bayers zum Könige in Folge des Hausvertrages von Pavia am Freitag vor Oswaldi des Jahres 1329 geſchehene Ausſcheidung eines nicht unbedeutenden Theiles aus [...]
    [...] Freundsberg und Graf Niklas Salm die Gefangennehmung des Königs Franz I von Frankreich bei Pavia entſcheiden und führte deßhalb vier trauernde Abriß der Ortsgeſchichte 837 Sechſtes Kapitel Das Landgericht [...]
    [...] und als ſein Sohn Gebhart II von Gottes Gnaden Graf von Burghauſen an geblich vor Pavia ohne Leibeserben umgekommen war fiel die Grafſchaft 1164 an den in nahem Verwandtſchaftsverhältniſſe ſtehenden [...]
    [...] von Wittelsbach eine Vermittlung zu Stande kam und fiel zuletzt bei der Belagerung von Pavia unter Lothar II Aswin von Bogen herrſchte auf dem Nordgau und war ein Schrecken der [...]
  •  Textstellen 
    [...] nämlich die nach der Wahl Ludwigs des Bayers zum Könige in Folge des Hausvertrages von Pavia am Freitag vor Oswaldi des Jahres 1329 geſchehene Ausſcheidung eines nicht unbedeutenden Theiles aus [...]
    [...] Freundsberg und Graf Niklas Salm die Gefangennehmung des Königs Franz I von Frankreich bei Pavia entſcheiden und führte deßhalb vier trauernde Abriß der Ortsgeſchichte 837 Sechſtes Kapitel Das Landgericht [...]
    [...] und als ſein Sohn Gebhart II von Gottes Gnaden Graf von Burghauſen an geblich vor Pavia ohne Leibeserben umgekommen war fiel die Grafſchaft 1164 an den in nahem Verwandtſchaftsverhältniſſe ſtehenden [...]
    [...] von Wittelsbach eine Vermittlung zu Stande kam und fiel zuletzt bei der Belagerung von Pavia unter Lothar II Aswin von Bogen herrſchte auf dem Nordgau und war ein Schrecken der [...]
  •  Textstellen 
    [...] nämlich die nach der Wahl Ludwigs des Bayers zum Könige in Folge des Hausvertrages von Pavia am Freitag vor Oswaldi des Jahres 1329 geſchehene Ausſcheidung eines nicht unbedeutenden Theiles aus [...]
    [...] Freundsberg und Graf Niklas Salm die Gefangennehmnng des Königs Franz I von Frankreich bei Pavia entſcheiden und führte deßhalb vier trauernde Abriß der Ortsgeſchichte 837 Sechſtes Kapitel Das Landgericht [...]
    [...] und als ſein Sohn Gebhart II von Gottes Gnaden Graf von Burghauſen an geblich vor Pavia ohne Leibeserben umgekommen war fiel die Grafſchaft 1164 an den in nahem Verwandtſchaftsverhältniſſe ſtehenden [...]
    [...] von Wittelsbach eine Vermittlung zu Stande kam und fiel zuletzt bei der Belagerung von Pavia unter Lothar II Aswin von Bogen herrſchte auf dem Nordgau und war ein Schrecken der [...]