Facebook

von 432 Treffern sortiert nach

  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Waſſerhexe die Seelöwen die beiden Admirale und anderes Als Politiker bekannte ſich Cooper zu demokratiſchen Anſichten indeſſen war ſein Ruf als Politiker wenig von Belang ſo ſehr man ihn auch in [...]
    [...] er iſt eine paſſende Handhabe für die Politiker geweſen Dieſer Schrei nach Schutz beſtimmte in den Grafſchaften die letzte Wahl und die Politiker gewannen Ehre Einkünfte und Stellen durch ihn [...]
    [...] er Politiker iſt Fügen wir hinzu daß darin die Vorzüge und Schwächen dieſes Stammes liegen Im Jahre 1848 war er zu viel und ſo viel Ungar daß von dem Politiker leider [...]
    [...] Zerriſſenheit der Parteien bei der gegenſeitigen Lähmung in der ſich die leitenden Staatsmänner und Politiker erhalten bei der Verwirrung aller Be griffe durch die ſich bekämpfenden Journale würde es dem [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] der Anarchie entfallen iſt Reifere Politiker legten trauernd dieſes Geſtändniß ab als ſie die Belüſſe der jüngſten Peſther Comitats congregation zu Gehör bekommen Politiker deren Herz für Ungarn ſchlägt [...]
    [...] Bürgerſchaft hier nichts weiter als eine Vertretung der Zunftpartei und dadurch laſſen ſich ſelbſt manche Politiker täuſchen indem ſie die geſchloſſene Zahl der Zunftmeiſter ohne weiteres für die Repräſentanten des [...]
    [...] Kammer zu vereinigen iſt Hr de Olózaga allerdings einer der glänzendſten Redner Spaniens ſowohl als Politiker wie als Anwalt benutzte dabei ſein Talent zu einem überaus heftigen Ausfall gegen den Conſeilspräſidenten [...]
    [...] empfehlen und demnach auch von der ganzen Amtsgewalt des Präfeeten Aber dieſe loyalen und ſchmiegſamen Politiker die den Anſichten des Herrſchers ſo unterthan ſind wie irgendein Parlament der Stuarts ſind als [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Glau beusheer In Spanien würden die ſogenannten Politiker und die ſogenannten Fanatiker nach liberal entworfenem Plane zu offenem Ausbruch kommen Die Politiker unzu frieden mit dem Benehmen der der [...]
    [...] ſizen nicht in derſelben auf die alte Art und Weiſe feſt das wiſſen die engliſchen Politiker Wie aber die Geſamtkraft Spaniens und Portugals ſich für den Geiſt des antirevolutionär Geſezmäßigen [...]
    [...] Begründung der eigentliche Zwek dieſes Krieges allererſt erreicht ſeyn wird So übereinſtimmend unſere Politiker ſich in dieſer Beziehung äußern ſo abweichend ſind dennoch ihre Anſichten über die zu [...]
    [...] ſtändniſſe mit Englands Agenten zu Werke ging Von dieſem Geſichtspunkte gehen nun unſere Salons Politiker aus und in Erwägung ziehend daß Cadiz außer Stand iſt einem gleich zeitigen Angriffe [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] zu vernichten Die friedliche Partei die mit dem Namen der Politiker bezeichnet wird während ihre Gegner ſich Anti Politiker nennen drang einerſeits vorzüglich dar auf daß man Nichts unternehmen [...]
    [...] unſere Meynung ºrüften daß die Sachen friedlich enden würden allen Dingen werden ſich die franzöſiſchen Politiker aus der Bonaparteſchen Schule bei denen die Macht das Recht iſt jämmerlich betrogen finden Sie konnten [...]
    [...] Man zweifelt aber ſehr ob ſie von Wirkung ſeyn werden indem zum Er ſtaunen aller Politiker die miniſterielle Majorität in der Pairs kammer obgleich ſchwächer doch gediegener iſt als die [...]
    [...] Londonderry eine Begebenheit iſt an der alle Kabinette Europa s Theil nehmen und welche alle Politiker in Bewegung ſezt ſo iſt der am 18 d M erfolgte Tod des kön baieriſchen [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] ein Gelehrter ohne Pedanterie ein Lebemann aber in wohlgeordneten Verhältniſſen ſo auch ein freiſinniger Politiker aber unfähig etwas im ſectireriſchen Geiſte zu ſchreiben ein Patriot aber unverſöhnlicher Feind der [...]
    [...] Rache an ihren deutſchen Beſiegern durch Hingabe der ſchönſten deutſchen Länder zu erkaufen Der große Politiker an der Seine wartet und überſieht alles rüſtet und wartet bis ſeine Zeit kommt Daß [...]
    [...] keit abgelegt hat können ſich die hieſigen Strategiker ſo wenig als ſo ziem lich alle Politiker erklären warum man von Seiten des Bundes nicht die verzweifeltſten Anſtrengungen gemacht hat dieſen [...]
    [...] wirklich an den Ernſt dieſes Pro gramms glaubt und nicht der Anſicht einiger gutmüthiger Politiker iſt Preußen verlange ſogar viel nur deßwegen damit es möglichſt viel erhalte Wenigſtens ſind [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Miniſter ſoll nicht nur ein hieb und ſtichfeſter Liberaler ſondern auch ein Politiker ſeyn und als Politiker hat der Unterrichtsminiſter im gegen wärtigen Augenblick mehr Grund die Uebergriffe der [...]
    [...] Europas dürften dieß die ſpeculativen Politiker nicht nebeneinander halten welche ſich jeden Tag wohl oder übel irger dein Land annectiren Jene ſpecu lativen Politiker ſcheinen bereits in ſich zu [...]
    [...] handelt iſt leider nicht die Rede Wenn für die das Berliner Hofparket nicht betrº tenden Politiker nicht alles verborgen iſt und der äußere Anſchein nur einigermaßen den thatſächlichen dort herrſchenden [...]
    [...] man glauben ſollte für ein Orakel Und doch ſind ja nicht die alten Philoſophen und Politiker die bekanntlich alle eine Partei tellung einnehmen und an das Beſtehende zum Theil einen ins [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Miniſter ſoll nicht nur ein hieb und ſtichfeſter Liberaler ſondern auch ein Politiker ſeyn und als Politiker hat der Unterrichtsminiſter im gegen wärtigen Augenblick mehr Grund die Uebergriffe der [...]
    [...] s dürften dieß die ſpeculativen Politiker nicht nebeneinander halten welche ſich jeden Tag wohl oder übel irger dein Land annectiren Jene ſpecu lativen Politiker ſcheinen bereits in ſich zu [...]
    [...] handelt iſt leider nicht die Rede Wenn für die das Berliner Hofparket nicht betrc tenden Politiker nicht alles verborgen iſt und der äußere Anſchein nur einigermaßen den thatſächlichen dort herrſchenden [...]
    [...] man glauben ſollte für ein Orakel Und doch ſind ja nicht die alten Philoſophen und Politiker die bekanntlich alle eine Partei ſtellung einnehmen und an das Beſtehende zum Theil einen ins [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Dampf auf andere Länder losläßt und die Politiker betrachten Italien als einen trefflichen Anlegungsort für politi ſches Capital Doch ſollten die Politiker ſich erinnern wie flatterhaft die öffentliche Meinung [...]
    [...] aus den Reihen der deſpotiſch regierten Staaten in die Geſellſchaft der conſtitutionellen einzutreten Kein Politiker der den Namen eines Staatsmanns verdient kein Gebildeter der ſein Auge auf die Landkarte Europas [...]
    [...] Umſtänden ſehr ſchwer werden Und wenn die Armeen ihre Winterquartiere beziehen werden mittlerweile die Politiker für Krieg oder Frieden arbeiten In Beauregards Intereſſe liegt es augen ſcheinlich vor Eintritt der [...]
    [...] wir von ſeinem Standpunkt aus nur natürlich finden können ſo iſt er doch einzufeiner Politiker und gebildeter Schriftſteller um über die Theilnehmer an demſelben und ihre Grundſätze das oberflächliche [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] zur Größe der Nation Unbeirrt durch die Zweifel der grämlichen Politiker wie durch die Uebertreibungen der abenteuerlichen Politiker die dem werdenden Reich ſchon alle Aufgaben der Zukunft aufdringen [...]
    [...] darin gerne beiſtimmen werden 5415 Drei Stimmen über Ungarn II Die magyariſchen Politiker Die magyariſchen Politiker ſtellen die Conceſſionen vom 16 März 1848 auf gleiche Stufe mit der [...]
    [...] die radikalen Philoſophen würden mit verächtlicher Geringſchätzung nachweiſen daß dieſer Hecker ein gedankenloſer Politiker ſey ein Vorpoſtenführer ohne Geiſt und Bedeutung deſſen man nur be durft habe um das [...]
    [...] vertu genannt der dieſes Beinamens ſo wür dig iſt der friedfertige Conſiderant der feine Politiker Flocon der ehr würdige Lamennais und mein guter Freund Peter Lerour der harmlo ſeſte [...]
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] zu vernichten Die friedliche Partei die mit dem Namen der Politiker bezeichnet wird während ihre Gegner ſich Anti Politiker nennen drang einerſeits vorzüglich dar auf daß man Nichts unternehmen [...]
    [...] faßte vor der Hausthüre Poſto und wirklich war er Vor allen Dingen werden ſº die franzöſiſchen Politiker aus kaum einen Augenblik daſelbſt als ein wohlbewafneter Reiter 728 auf ihn anſprengte er rief [...]
    [...] gegen Frankreich getrauchen haben in Deutſchland große Senſation erregt und beſchäftigen in dieſem Augenblik Politiker Kauf leute und Gewerbsmänner Die öffentliche Meynung darüber iſt wie bei jeder neuen Einrichtung im [...]
    [...] Man zweifelt aber ſehr ob ſie von Wirkung ſeyn werden indem zum Er ſtaunen aller Politiker die miniſterielle Majorität in der Pairs kammer obgleich ſchwächer doch gediegener iſt als die [...]