Facebook

von 16 Treffern sortiert nach

  • Silberne Preismedaille Kurfürst Karl Theodors von Bayern für die Hebammenkunst von 1778
     Textstellen 
    [...] OBSTETRICIA"; Zwischen zwei Füllhörnern fünfzeilige Schrift, darunter Signatur. Karl Theodor war Herzog von Pfalz-Sulzbach und Kurfürst bei Rhein. Nach dem kinderlosen Tod seines entfernten Verwandten Maximilian III. Joseph von Bayern er ihm als Herzog und Kurfürst von Bayern 1777 nach. Seine Regierungszeit ist von der Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung, sowie der allgemeinen Wohlfahrt geprägt. Allerdings starb auch Karl Theodor kinderlos, so dass ihm Maximilian IV. Joseph aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken 1799 nachfolgte. Diese Preismedaille ist für besondere Leistungen in der Hebammenkunst ausgegeben worden. Möglicherweise hängt die Stiftung dieses Preises auch mit [...]
  • Silberne Preismedaille Kurfürst Karl Theodors von Bayern für die Artillerieschule
     Textstellen 
    [...] ARTILLERIE SCHULE"; Lorbeerkranz, darin vierzeilige Schrift und Kanone. Karl Theodor war Herzog von Pfalz-Sulzbach und Kurfürst bei Rhein. Nach dem kinderlosen Tod seines entfernten Verwandten Maximilian III. Joseph von Bayern er ihm als Herzog und Kurfürst von Bayern 1777 nach. Seine Regierungszeit ist von der Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung, sowie der allgemeinen Wohlfahrt geprägt. Allerdings starb auch Karl Theodor kinderlos, so dass ihm Maximilian IV. Joseph aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken 1799 nachfolgte. Diese Preismedaille wurde wohl an den besten Absolventen eines Jahrgangs oder einer Ausbildungsgruppe an der bayerischen Atillerieschule vergeben [...]
  • Scheufel (Schäufel, Scheifel, Scheufele), Joseph Ignaz: 5.3. 1733 Passau — 11. 5. 1812 München; Medailleur und Stempelschneider
  • Medaille Kurfürst Karl Theodors von Bayern für die Kurfürstin Elisabeth Auguste
     Textstellen 
    [...] und breitem Ordensband nach links, darunter Signatur. Außen Schriftkreis. Karl Theodor war Herzog von Pfalz-Sulzbach und Kurfürst bei Rhein. Nach dem kinderlosen Tod seines entfernten Verwandten Maximilian III. Joseph von Bayern er ihm als Herzog und Kurfürst von Bayern 1777 nach. Seine Regierungszeit ist von der Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung, sowie der allgemeinen Wohlfahrt geprägt. Allerdings starb auch Karl Theodor kinderlos, so dass ihm Maximilian IV. Joseph aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken 1799 nachfolgte. Diese Medaille Karl Theodors war seiner Gattin Elisabeth Auguste gewidmet. Das genaue Entstehungsjahr ist unbekannt, allerdings dürfte sie auf Grund [...]
  • Goldmedaille Kurfürst Karl Theodors von Bayern auf seinen Regierungsantritt von 1777
     Textstellen 
    [...] Hintergrund eine Stadtansicht von München. Oben und im Abschnitt Schrift. Karl Theodor war Herzog von Pfalz-Sulzbach und Kurfürst bei Rhein. Nach dem kinderlosen Tod seines entfernten Verwandten Maximilian III. Joseph von Bayern er ihm als Herzog und Kurfürst von Bayern 1777 nach. Seine Regierungszeit ist von der Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung, sowie der allgemeinen Wohlfahrt geprägt. Allerdings starb auch Karl Theodor kinderlos, so dass ihm Maximilian IV. Joseph aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken 1799 nachfolgte. Diese Medaille wurde von Kurfürst Karl Theodor auf seinen Regierungsantritt in Bayern 1777 ausgegeben. Ihm und den Zeitgenossen war die Zäsur, die [...]
  • Medaille Kurfürst Karl Theodors von Bayern auf die Gründung der Englisch-Bayerischen-Zunge des Malteserordens von 1781
     Textstellen 
    [...] umher stehen sieben Personen in Ordenstracht. Oben und im Abschnitt Schrift. Karl Theodor war Herzog von Pfalz-Sulzbach und Kurfürst bei Rhein. Nach dem kinderlosen Tod seines entfernten Verwandten Maximilian III. Joseph von Bayern er ihm als Herzog und Kurfürst von Bayern 1777 nach. Seine Regierungszeit ist von der Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung, sowie der allgemeinen Wohlfahrt geprägt. Allerdings starb auch Karl Theodor kinderlos, so dass ihm Maximilian IV. Joseph aus der Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken 1799 nachfolgte. Diese Medaille wurde von Karl Theodor auf die Einrichtung der Englisch-Bayerischen-Zunge des Malterserordens 1781 ausgegeben. Das bedeutete, dass [...]
  • [...] Er erscheint 1842 unter den Mitgliedern des Münchner Kunstvereins Scheufel Joseph Ignaz auch Scheifel und Scheufele geschrie ben Medailleur geb zu Passau 1755 übte anfangs das Gürtler handwerk gravirte [...]
    [...] dem Ganzen eine Erklärung bei 14 Der Tod des heil Joseph nach Overbeck s Zeichnung li thographirt Schäffer Friedrich Medailleur Wygand s Sohn geb zu Düs seldorf 1725 stand anfangs [...]
    [...] Kreide mit Weiss gehöht Cleopatra vorstellend wié sie den Tod des Antonius beweint Schäffer Joseph Medailleur Wygand s jüngerer Sohn geb zu Düsseldorf 1751 war Schüler seines Vaters erlangte aber [...]
    [...] 1842 Schefzky Joseph Bildhauer aus München wurde uns 1833 be kannt Damals sah man von ihm ein Gypsmodell welches don barmherzigen Samariter vorstellt Schega Franz Andreas Medailleur und Maler [...]
  • [...] welcher durch einen rothen Balken quergetheilt ist In Silber zu 2 Loch Joseph Ignaz Schaufel auch Joseph Schaufel oder Scheufel geboren 1733 zu Passau war anfangs als Bürger und Gürtler zu Schongau [...]
    [...] sich abwechselnd mit Joseph Ignaz oder Ioseph Schaust Schaufel Scheutel Scheifel Echeiffel und nur auf seiner eigenen Portraitmedaille nennt er sich Schaufel auf allen andern aber immer Scheufel oder Scheifel In [...]
    [...] In den Hofkalendern wird er Ioseph Ignaz Scheufel und Scheufele genannt Er wurde 1804 pensionirt und starb 1812 den 11 Mai im 80 Lebensjahre XXXIl Joseph Guchar Freiherr von Obermair churbayer [...]
    [...] Direktor der bayer Schulen 1 1792 30 Franz Andreas Schega churbayer Hofmedailleur 1 1787 31 Joseph Ignaz Schaufel von Ahamstein churbayer Stempel schneider f 1812 32 Jos Euchar Freiherr v Obermair churbayer [...]
  • [...] de Speckner, Joseph F. von: Alphabetisches Verzeichniß der hiesigen Familien und ihrer monatlichen freywilligen Beyträge zu Unterstützung der Armenanstalt München 1790: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Lieutenant 23135 Schendele Georg Milch 11M111 ll 3 1 4 Schettl Joſeph Bier uvirth Scheufel Joſeph von churſ Münz Medailleur Scheurl Michael Hofkaſten amts Gegenſchreiber Scherer Franz churſl Hof raths [...]
    [...] diener Altmanshofer Ignaz kurſ Bereither Alweinin Barbara Wittwe Altzenberger Joſeph Ge ſigelhandler Aman Menrath Berüauen macher 2 Aman Martin Figurn macher Amann Georg Akademie Hausmeiſter Amberger Joſeph Hauben macher [...]
    [...] Lieutenant 4 24 Bollenweber Joſeph Lein Ä 4 4 Boiteur N N ſ2 24 Bolz Ignaz herzoglicher Muſikus 12 12 Bolzmacherin Thereſia Stadthauseißners Wittwe 3 6 9 Bonn Joſeph Auditor 3 1 3 [...]
    [...] 27 127 Finſter Ignaz churſ Crimi na Medicus 8 28 Finſter Joſeph churſ wirkl Räth 24 24 Finſterwalter Gottfried Taglöhner G s 6 6 I 2 Finzinger Johann Joſeph Prieſter º e [...]
  • [...] abwechſelnd mit Joſeph Ignaz oder Joſeph Schäufl Schäufel Scheufel Scheifel Scheiffel und nur auf ſeiner eigenen Portraitmedaille nennt er ſich Schäufel auf allen andern aber immer Scheufel oder Scheifel [...]
    [...] durch einen rothen Balken quergetheilt iſt In Silber zu 2 Loth Joſeph Ignaz Schäufel auch Joſeph Schäufel oder Scheufel geboren 1733 zu Paſſau war anfangs als Bürger und Gürtler zu [...]
    [...] In den Hofkalendern wird er Joſeph Ignaz Scheufel und Scheufele genannt Er wurde 1804 penſionirt und ſtarb 1812 den 11 Mai im 80 Lebensjahre XXXII Joſeph Guchar Freiherr von Obermair [...]
    [...] Schäufel einen Adelstitel und ſchrieb ſich Joſeph von Schäufel Joſeph Edler von Schäufel von Aham auch von Ahamſtein und einmal ſogar Joſeph Ignaz des hl Röm Reichs Ritter und Edler [...]