Facebook

von 14 Treffern sortiert nach

  • [...] und Neu ſtadt Pegnitz Plech Reicheneck Reichenſtein Roſenberg und Ruprechtſtein Spieß Stornſtein Stralenfels und Sulzbach Turrendorf Welden und Werdenſtein 2c 2c wa ren zwar zur Zeit des Vertrages von Pavia [...]
    [...] 3 Die inkorporirten Orte und Bezirke ſind laut der ge meldten Inkorporationsurkunde 2 folgende Sulzbach Roſenberg Neidſtein Hertenſtein Holenſtein Hildpol ſtein Ä Turrendorf Frankenberg Auerbach Hers brucke Lauffen [...]
    [...] vom Herzog von Baiern erkaufte wurden einige von obgedachten Ortſchaften als Lauff Hersbruck Reicheneck Sulzbach Roſenberg Hirſchau 2c den baieriſchen Herzogen für einen Theil der Kaufſumma verpfändet jedoch ſich [...]
    [...] Schwiegervater der Pfalzgraf Rudolphus 2oooo Mark Silber ſchuldig verblieben ſeyn für die ihm weiter Sulzbach Ko ſenberg 5artenſtein Neydſtein Thurndorf Hilpolſtain Ho henſtein Liechteneck Franckenberg Lauffen Eſchenbach Hersbruck [...]
    [...] Gulden zu verzinſen Aber auch dieß geſchah nicht Die an Zahlungsſtatt zurückgegebenen Orte waren Sulzbach Lauffen Hersbruck Neidſtein Liechtenſtein Breiten ſtein Hirſchau Roſenberg Floß ſamt den Märkten Vohendreß [...]
  • [...] die Burg Meckenhauſen die Burghalb Pfaffenhofen die Burg Lauterhofen der Marckt Griemſpeck die Burg Sulzbach Burg und Statt Werttenſtein die Burg Roſenberg die Burg Hirſau der Marckt Amberg die Statt [...]
    [...] vermeintlichen Incorporations Diplomate de Annº 1355 namhaft gemacht und beſtehen in folgenden Stücken nämlich Sulzbach Roſenberg Neidſtein Hartenſtein Hochenſtein Hilpolt ſtein Lichteneck Durrendorf Frankenberg Auerbach Herrſpruck Laufen Velden [...]
    [...] Regi Bohemiae iterum Ducibus Bavariae cum conditione redemptionis ſubjiciuntur ſeilicet Lauf Herſpruck Reicheneck Sulzbach Roſenberg Hirſchau c quaedam vero Staatsſchr IV B 2 Th Cºc apud 2O2 Apol U [...]
    [...] 1373 werden die verpfände te Städte Veſten und Schlößer namhaft gemacht nämlich Floß Hirſchau Sulzbach Roſenberg Buchberg Lichtenſtein Lichteneck Reichenſtein mehr der halbe Theil von Reicheneck Neidſtein Herr [...]
    [...] in Bai ern zufallen ſollen allein es waren dieſe Aemter an die Pfalzgra fen zu Sulzbach bereits vor dem Kauf überlaſſen worden Nota Dieſes Pleyſtein ware ein uraltes landgräfliches reichs [...]
  • [...] le Duc de Deuxponts ne pouvant avoir un droit dagir que lörsque la ligne de Sulzbach ſeroit étein te on linvitoit néanmoins de produire fes griefs afin que les droits puifſent [...]
    [...] n avoit point de droitpreſent dagir ni de contredire aux transactions de la ligne de Sulzbach auſſilongtems quelle exiſtoit u en tout cas ce Prince n avoit qu a produire Ä [...]
    [...] Palatin Guillaume de Neubourg ne peuventporter aucun préju dice aux autres lignes Palatines de Sulzbach de Deuxports Ces deux dernieres Branches ſuccedent à preſent hön en vertu du Recès de [...]
    [...] arrétée par Mr 1 Electeur Palatin tant filongtems quepar 1 extinction de la Branche de Sulzbach e ne ſont appellécs à la Succeſſion Ä ſielles veulent combattre les droits de la [...]
    [...] Burg rg Meckenhauſen die Burghalb Pfaffenhouen die Burg Lauterhouen der Marckt Grimſpeck die Burg Sulzbach Burg und Statk Wertenſtein die Burg Roſenberg die Burg Hirſau der Marckt Amberg die Statt [...]
  • [...] Her zogthum durch das Abſterben der beyden gräflichen Häuſer Sulzbach und Rietenburg deren beyde letzte Herren Geb hard von Sulzbach und Heinrich von Ä in Einem Jahre 1185 aus der [...]
    [...] an dem 30jährigen Kriege Ä ºn U des weſtphäliſchen Friedensſchluſſes 163 ſchuldige pfalz neuburg ſulzbach und zweybrückiſchen Linien nicht hart genug daß ſie gegen alles Recht und Billigkeit bloß [...]
  • [...] Willens c 313 r ſch P3 fideikommiſſariſcher Rechte II9 urückgegeben als Laufen Herſpruch Reicheneck Sulzbach Roſen berg Hirſchau c h die übrigen aber kamen an ſeinen Sohn K Wenzel Es [...]
    [...] Weizenhau ſen die Burgk Halb Pfaffenhofen die Burk Lauterhouene der Markt Grünſperg die Burgk Sulzbach Burgk und Statt Roſenberg die Ä Hirzau der Markt Amberg die Statt Naburg die Statt [...]
    [...] Gelait und was darzu gehbret Arnſperg die Beſſt und das Gericht und was darzu gehört Sulzbach die Beſſt und was darzu gehört Dietfurth den Markt und was dazu gehört Ellembach das [...]
    [...] es in gedach ter Pfalzgrafſchaft bey Rhein deren incorporieten Zubehörungen auch dem Her Ä Sulzbach hergebracht iſt kein widriger Eintrag geſchehen ſondern ein nterthan wie der andere bey ſeinem [...]
  • [...] das Gelaith vnd was darzu gehört Arnſperg die veſſt vnd das Gericht vnd was darzuge Sulzbach die veſſt und waſ darzu gehört Dietfurth den Markt vnd waſ darzu gehört Ellenbach das [...]
    [...] ſolle 3 Die inkorporirten Orte und Bezirke ſind laut der gemelde ten Inkorporationsurkunde 2 folgende Sulzbach Roſen berg Neidſtein Hertenſtein Holenſtein Hildpolſtein Li chenecke Turrendorf Frankenberg Auerbach Hersbruck Laufen [...]
    [...] Herzoge von Baiern erkaufte wurden einige der obgedachten Ortſchaften als Lauf Hers bruck Reicheneck Sulzbach Roſenberg Hirſchau 2c den baieriſchen Herzogen für einen Theil der Kaufſumma verpfän det jedoch ſich [...]
  • [...] welchen die alſo ge nannte junge Pfalz oder das heutige Herzogthum Neuburg nebſt dem Fürſtenthume Sulzbach entſtanden und ſelbige nur das Aequivalent der von einer einzigen baieriſchen Nebenli nie beſeſſenen [...]
    [...] Grafen von Marqvart ſtein vide Monumenta Paumburgenſia in Vol II Monum Boic an das Haus Sulzbach von dieſem an die Grafen von Ortenburg und mit Rapotonis von Ortenburg Pfalzgrafen in Baiern [...]
  • [...] deswegen die nen die Bambergiſchen Herrſchaften in Kärnthen die von Breitenſtein in dem Landgerichte Sulzbach die vom Frauenhofer im Rentamte Landshut die Deutſch ordensgüter in Heſſen die St Maximiniſche [...]
    [...] an ſich gebrachten Mark Brandenburg an Zahlungsſtatt zurück gegeben als Laufen Her ſpruch Reicheneck Sulzbach Roſenberg Hirſch au 2c h die übrigen aber kamen an ſeinen Sohn K Wenzel Es [...]
    [...] die Burgk Wetzenhauſen die Burgk Halb Pfaffenhofen die Burk Lauterhoueneder Markt Grünſperg die Burgk Sulzbach Burgk und Statt Roſenberg die Burgk Hir zau der Markt Amberg die Statt Raburg die [...]
    [...] wo es in gedach ter Pfalzgrafſchaft bey Rhein deren incorporirten Zubehörüngen auch dem Herzogthum Sulzbach hergebracht iſt kein widriger Eintrag geſchehen ſondern ein Unterthan wie der andere bey ſeinen [...]
  • [...] Ä nicht nur die Mobiliarverlaſſenſchaft ſondern auch die ſogenannte junge Pfalz nämlich Neuburg und Sulzbach und was allenfalls noch weiter dazu WfL den müßte um eine jährliche Rente von 2oooo [...]
    [...] anders ver hält es ſich aber da ſelbe bereits abgegangen und das pfalz gräfliche Haus Sulzbach die Succeſſion der untern oder Rhein Pfalz nach dem Lehenrechte ergriffen hat Kann ein [...]
  • [...] mit der oberen Pfalz die junge Pfalz welchen Namen das heutige Herzogthum WTeuburg und Sulzbach anfangs führte nicht vermengen Dieſe junge Pfalz beſtehet in dem jenigen was von dem [...]
    [...] erzherzogl öſterreichiſ Anſprüche 9L ihnen beſtättiget in der Folge aber das Herzogthum Neuburg und Sulzbach genannt wurde x Auf die obere Pfalz hatte Herzog Maximilian der erſte von Baiern längſt [...]