Facebook

6 Treffer sortiert nach

  • Himmelstein, Franz Xaver: Reihenfolge der Bischöfe von Würzburg
     Textstellen 
    [...] Ostheim jetzt Nstheim genannt Tückelbausen Würzburg VII Klöster St Dominikus Ordens Mergent heim Würzburg VIII Klöster St Augustins Ordens Königsberg Münnerstadt Windsheim Würzburg IX Frauenbrüder oder Karmelitenklöster Heilbronn [...]
    [...] Schweinfurt Vogelsburg Würzburg X Franziskaner oder Minoritenklöster Hall Heilbronn Koburg Meiningen Riedfeld Schleusingen Würzburg XI Abteiliche Frauenklöster St Benedikts Ordens Heidingsfeld Kitzingen Thulbe Wechterswinkel Würzburg zu St [...]
    [...] und auf dem Niklausberge bei Würzburg V Karmeliten Diskalzeaten mit 1 Kloster zu Würzburg VI Ursulinerinnen mit 1 Kloster und Erziebungs institute zu Würzburg VII Englische Fräulein mit 1 [...]
    [...] der sie hervorgegangen erreichen und hundert ja tausendfältige Früchte bringen Würzburg 12 Ium us 1843 j Georg Anton Bischof von Würzburg Anfänge des Christenthnms in Franken Tchon die Schüler des großen Völkerlehrers [...]
    [...] Erfurt für Thüringen zu Bu raburg für Hessen und zu Würzburg für Franken Zugleich wurde Bureardus als erster Bischof von Würzburg geweiht Noch in demselben Jahre errichtete Bonifaeius ein viertes [...]
    [...] Himmelstein, Franz Xaver: Reihenfolge der Bischöfe von Würzburg [...]
  • Himmelstein, Franz Xaver: Der St.-Kilians-Dom zu Würzburg
     Textstellen 
    [...] zu Würzburg Sie vertauſchte ihr väterliches Schloß das Caſtell Würzburg an Burcardus gegen das Klöſterlein zu Karle burg wo ſie ihr heiligmäßiges Leben beſchloß Später wurden ihre Gebeine nach Würzburg in [...]
    [...] Rath zu Bamberg und Würzburg zu Kiſſingen 1753 5 Franz Georg Fauſt von Stromberg Domherr und geheimer Rath zu Bamberg und Würzburg Domcantor Kammer präſident in Würzburg und Präſident der geiſtlichen [...]
    [...] Friedrich von Fechenbach Domherr zu Würzburg und Bamberg geheimer Rath zu Bamberg und Mainz Rector der Univerſität Würzburg 1714 29 Philipp Franz Carl Joſeph von Würzburg Ca nonicus domicellaris nicht Prieſter [...]
    [...] todt Der Biſchof von Würzburg war durch den Sturz ſo ſchwer verletzt daß er nach ſieben Tagen 27 Mai 1045 ſtarb Sein Leichnam wurde nach E º n Würzburg geführt und in der [...]
    [...] Freiherrn von Würzburg Er war auch Domherr zu Bamberg Stifts propſt zu Komburg und im Neumünſter mainziſcher bambergiſcher und würzburgiſcher Geheimerath Statthalter und Rector der Julius Univerſität zu Würzburg und ſtarb [...]
    [...] Himmelstein, Franz Xaver: Der St.-Kilians-Dom zu Würzburg [...]
  • [...] Bayern gehalten am 6 November 1854 im hohen Vom zu Würzburg vr F Zk Himmelstein Domprediger Der Ertrag ist zu wohlthätigen Zwecken bestimmt Würzburg 1854 Verlag der Stahel schen Buch K Kunsthandlung Mein [...]
  • [...] Neberraschung erwidert O Gott der gute Saffen reuter Und gleicher Ruf wird in der ganzen Diöcese Würzburg ertönen allenthalben wohin die Trauerbotschaft gelangt denn kaum gibt es unter dem Klerus Einen der [...]
    [...] Bamberg geboren von wo er mit seinem Vater der damals in großherzoglichen Diensten stand 1811 nach Würzburg übersiedelte Der Knabe von Gott mit nicht gewöhnlichen Geistes gaben und Gemüthsanlagen beschenkt widmete sich [...]
    [...] des k bayr Verdienstordens vom hl Michael bischöfl geistlicher Rath Vorstand der Kreis Taubstummenanstalt zu Würzburg gesprochen n Dr Fr F Himmelftein DomlaPitular und Dompfarrer Würzöurg In Commission der Julius Kellner [...]
  • Himmelstein, Franz Xaver: Das deutsche Schulwesen im Königreiche Bayern
     Textstellen 
    [...] Himmelſtein Domprediger zu Würzburg FWürzburg Verlag der Stahel ſchen Buch und Kunſthandlung 1859 d Bayerische N staa sº K Künchen Y S Druck von J M Richter in Würzburg 1 Das Volksſchulweſen in [...]
    [...] Miltenberg und Stadtprozelten VII Arnſtein Karlſtadt Werneck Würzburg r M Stadt Würzburg VIII Aub Kitzingen Marktbreit Marktſteft Ochſenfurt und Würzburg l M DX Dettelbach Gerolzhofen Volkach und Wieſentheid [...]
    [...] Grund deſſen ſind ſämmtliche katholiſche Diſtrikts Schul Inſpektoren der Diöceſe von dem biſchöflichen Ordinariate Würzburg beauftragt ſich in Sachen des Religions Unterrichtes unmittelbar an das biſchöfliche Ordinariat zu wenden [...]
    [...] von Seite der k Kreis Regierung nach Umſtänden im Benehmen mit dem biſchöflichen Ordinariate zu Würzburg oder mit dem k proteſtantiſchen Conſiſtorium zu Bayreuth als Verletzung der Amtstreue und des geiſtlichen [...]
    [...] gebührt dem Bürgermeiſter In Unterfranken u A beſtehen ſolche Schul Kommiſſionen in den drei Städten Würzburg Aſchaffenburg und Schweinfurt Iſt aber ein ſolcher zu groß als daß der Pfarrer allein die [...]
  • [...] dem Biſchofe von Würzburg als Entſchädigung des durch Jene erlitte nen Schadens übergab heißt es in der Urkunde ausdrücklich wir übergeben ſie der biſchöflichen Kirche zu Würzburg allwo der Leib [...]
    [...] im Bis thume Würzburg ſelbſt Wir dürfen zu den auswärtigen Kr chen insbeſondere Paderborn fügen denn Badurad der zweite Biſchof dortſelbſt 815 859 an der Domſchule zu Würzburg ge bildet weihete [...]
    [...] predigen Er geſellte ſich noch etliche Gefährten bei zog mit ihnen aus und kam nach Würzburg der Hauptſtadt des Frankenlandes wo er unter dem wegen ſeiner Wildheit ge fürchteten Volke einige [...]
    [...] erhielt vom Oberhaupte der Kirche die Sendung als Glaubensprediger und die biſchöfliche Weihe Nach Würzburg zurückgekehrt fing er am Hofe des Frankenherzogs Gosbert zu predigen an bekehrte dieſen zum chriſtlichen [...]
    [...] chriſtlichen Glaubens wieder anfachte Zur Zeit da der heilige Burcardus den neuerrichteten Biſchofs ſtuhl zu Würzburg beſtieg a 742 erzählte man allenthalben von wunderbaren Krankenheilungen die am Kiliansbette Grabe ge [...]