Facebook

von 46 Treffern sortiert nach

  • [...] Fehde mit Bamberg und Würzburg Als das Dom kapitel bei dem Kaiſer Klage ſtellte und auf Beſtrafung antrug ſtellte er ſich an die Spitze mehrerer mit Würzburg unzufrie denen fränkiſchen [...]
    [...] Georg Fuchs von Dornheim 1633 Franz von Hazfeldt 642 MelchiorBot von Salzburg 1653 Biſchöfe von Würzburg Lorenz von Leben 1519 Kon rad in von Thüngen 1540 Konrad y von Bibra 1544 Melchior [...]
    [...] Befehl des Grafen von Erpach Fürſorge getroffen rückten die beiden Churfürſten von dem Biſchof von Würzburg und dem Pfalzgrafen Otto Heinrich begleitet am 23 Mai 1525 gegen die Bauern ins Feld [...]
    [...] heim Götz von Berlichingen Graf Wilhelm von Henneberg Dieſer Letztere hatte im Sinne das Bisthum Würzburg in ein weltliches Fürſtenthum zu verwandeln Die Stadt hatte ſich bereits an die Bauern ergeben [...]
    [...] Königshofen an der Tauber ſtieß Georg Truchſeß am 1 Juni mit demſelben auf einen nach Würzburg marſchirenden Haufen von 8000 Bauern Die Bauern hatten den Berg beſetzt eine Wagenburg geſchlagen und [...]
  • [...] vor gedrungen Den ganzen Sommer über hielt ſich der Kö nig in ſeinem Hauptquartier zu Würzburg auf um einers ſeits die Sachſen und Lothringer andrerſeits die Ungarn und Baiern zu beobachten [...]
    [...] Gemahlinnen wovon eine Gerbirge Tochter Rudolfs Bruders Kö nigs Konrad in der Folge Biſchofs zu Würzburg die andere Agnes Tochter eines ungariſchen Fürſten Namens Torus geweſen ſeyn ſoll vier Söhne und [...]
    [...] Marchio orientalis Bavvariae in Geſellſchaft ſeines Neffen Heinrichs des Markgrafen von Nordbaiern nach Würzburg um den Biſchof Be renward Hugos Nachfolger zu beſuchen und dem St Baiern unter Wahl [...]
    [...] ihm getreuen Baiern und Franken die Erzbiſchöfe von Mainz und Salzburg die Biſchöfe von Würzburg Regensburg Freiſing Paſſau Brixen der Biſchof von Strasburg der Abt von Fulda und eine [...]
    [...] Baiern und Franken die Grenzſcheide bildete Auf einer andern Seite waren Heinrich Biſchof von Würzburg und Erchenbold Abt zu Fulda mit Mannſchaft nach Schweinfurt vorgerückt mit dem Befehl auch [...]
  • [...] Vaters zu erhalten Auch ward in dieſem nämlichen Jahre Ludwigs geweſener Kanzler Gotzbald Biſchof von Würzburg und Abt zweier Klöſter des zu Neuſtadt am Main und zu Niederaltaich in Baiern geſtorben [...]
    [...] Mäh ren Fürſt geweſen Schon dachten die Böhmen wieder auf einen Raubzug Biſchof Arno von Würzburg und Ratolf Graf im nördlichen Donaugau welcher wegen Thaculfs Krankheit die ſorabiſche Mark übernommen [...]
    [...] Geiſel Nicht ſo glücklich fochten der Herzog Poppo von Thüringen und der Biſchof Arno von Würzburg auf der böhmiſchen Seite gegen die ſorbiſchen und böhmiſchen Sla ven Bei Frankenberg an [...]
    [...] 127 Freiſing Tuto von Regensburg Erchenbald von Eich ſtädt Adalbert von Augsburg Rudolf von Würzburg Der König in vollem Ornate eröffnete die Sitzung mit ei alters dem Namen der Perſonen [...]
    [...] Baiern unter den Karolingern 155 deutſchen Königes Eberhard Gebhard und Rudolf Bi ſchof zu Würzburg wollen einander übertreffen an Vor treflichkeit der Geburt Zahl der Ahnen Menge der Beſitzungen [...]
  •  Textstellen 
    [...] Antheil erhalten haben ſoll Kham Hierarchia August III 276 in Franken wo der Biſchof von Würzburg die reiche Abtei Schwarzach ſich zueignete und ſie 80 Jahre lang behielt Ludwig scriptor rerum [...]
    [...] p 13 nr XIV p 18 Die Abtretungs Urkunde von Seite des Biſchofs Heinrichs von Würzburg dat 7 Mai 1008 Act Wirciburg 271 Gemäß Urkunden datirt Ratisbonae XVII Cal Maii 15 [...]
    [...] Id 16 Mai bei Meichelb An dieſem Tage ging er von Bamberg ab und über Würzburg nach Frankfurt 272 et 273 Die Donationsurkunden ſind faſt alle zu Frankfurt ausgefertigt und [...]
    [...] Her Biſchof von zog in Franken Regensburg 1 Kaiſer 1039 9 ß Bruno Biſchof von Würzburg 1045 Gem Giſela Wittwee Her zogs Ernſt von Schwaben m N Heinrich III Herzog in [...]
    [...] ehemaligen geiſtlichen Stifte Augs burg Bamberg Conſtanz Eichſtädt Freiſing Paſſau Re gensburg Salzburg und Würzburg Landshut 1804 458 Die Urkunden über die an die Biſchöfe von Salzburg Freiſing au Regensburg [...]
  •  Textstellen 
    [...] Antheil erhalten haben ſoll Kham Hierarchia August III 276 in Franken wo der Biſchof von Würzburg die reiche Abtei Schwarzach ſich zueignete und ſie 80 Jahre lang behielt Ludwig scriptor rerum [...]
    [...] p 13 mr XIV p 18 Die Abtretungs Urkunde von Seite des Biſchofs Heinrichs von Würzburg dat 7 Mai 1oo8 Act Wirciburg 271 Gemäß Urkunden datirt Ratisbonae XVII Cal Maii 15 [...]
    [...] Id 16 Mai bei Meichelb An dieſem Tage ging er von Bamberg ab und über Würzburg nach Frankfurt 272 et 273 Die Donationsurkunden ſind faſt alle zu Frankfurt ausgefertigt und [...]
    [...] ältere Her Biſchof von V zog in Franken Regensburg tº Kaiſer 1039 Bruno Bisef von Würzburg 1045 Gem Giſela Wittwee Her zogs Ernſt von Schwaben Heinrich III Herzog in Bayern Kaiſer [...]
    [...] ehemaligen geiſtlichen Stifte Augs burg Bamberg Conſtanz Eichſtädt Freiſing Paſſau Re gensburg Salzburg und Würzburg Landshut 1804 458 Die Urkunden über die an die Biſchöfe von Salzburg Freiſing Paſſau [...]
  •  Textstellen 
    [...] Antheil erhalten haben ſoll Kham Hierarchia August III 276 in Franken wo der Biſchof von Würzburg die reiche Abtei Schwarzach ſich zueignete und ſie 80 Jahre lang behielt Ludwig scriptor rerum [...]
    [...] p 13 nr XIV p 18 Die Abtretungs Urkunde von Seite des Biſchofs Heinrichs von Würzburg dat 7 Mai 1008 Act Wirciburg 271 Gemäß Urkunden datirt Ratisbonae XVII Cal Maii 15 [...]
    [...] Id 16 Mai bei Meichelb An dieſem Tage ging er von Bamberg ab und über Würzburg nach Frankfurt 272 et 273 Die Donationsurkunden ſind faſt alle zu Frankfurt ausgefertigt und [...]
    [...] Her Biſchof von zog in Franken Regensburg 41 Kaiſer 1039 9 ß Bruno Biſchof von Würzburg 1045 Gem Giſela Wittwee Her s zogs Ernſt von Schwaben Heinrich III Herzog in Bayern [...]
    [...] ehemaligen geiſtlichen Stifte Augs burg Bamberg Conſtanz Eichſtädt Freiſing Paſſau Re gensburg Salzburg und Würzburg Landshut 1804 458 Die Urkunden über die an die Biſchöfe von Salzburg Freiſing Paſſau [...]
  • [...] Nürn berg den 19 Mai 1460 Fehdebrief des Bischofs Johann von Würzburg V an den Markgraf Alhrecht von Brandenburg gegeben Würzburg den 13 Mai 1460 Ib fol 269 b Fehdebrief des Bischofs [...]
    [...] und der Bischof von Würzburg Diesem Vertrag zufolge wurden die Kriegsleute auf bei den Seiten unverzüglich entlassen die Fürsten aber nament lich die Bischöfe von Würzburg und Bamberg der Herzog [...]
    [...] laut und der bemerkten Vereini gung vom 6 Febr d Jahres Bündniss zwischen Bischof Johann von Würzburg und Churfürst Friedrich von der Pfalz dat 19 Juni 1458 bei Kremmer c l Urk n LVI [...]
    [...] sich die Besitzer an ihre Lehenherren den Churfürsten Friedrich von der Pfalz und den Bischof von Würzburg Diese hatten zwar alsobald ein Kriegs heer beisammen 12000 Mann zu Fuss und 2000 zu Pferd [...]
    [...] Stadt nicht nur seine Bundesgenossen der Churfürst Friedrich von der Pfalz und der Bischof von Würzburg ein sondern auch der Markgraf Albrecht von Brandenburg der Graf von Würtemberg die Bi schöfe [...]
  • [...] Untermainkreis 24 Hefner Phil k Regierungs rath in Würzburg 25 Ziegler Adalb zu Würzburg 26 Kiliani Heinr k Appellationsgerichtsrath in Würzburg VIII Rheinkreis 27 Spitz Joſ Landrath und Bür [...]
    [...] und Präſident der Landesdirectionen zu Bam berg und Würzburg und hatte zu Vicepräſidenten in Bam berg Stephan Freyherrn von Stengel in Würzburg Mar Jo ſeph Freiherrn von Leyden Eine weitere [...]
    [...] nach Würzburg wo er am 12 September an kam Die zu Amberg unter Deroy und zu Ulm unter Wrede verſammelten zwey Armeecorps erhielten Befehl ihm nachzu ziehen und bei Würzburg ſich [...]
    [...] Franz zu Gunſten ſei nes Bruders des Großherzogs von Würzburg auf die öſter reichiſche Kaiſerkrone reſigniren wollte Der Großherzog von Würzburg iſt ein kluger aufgeklärter Fürſt der mich liebt und [...]
    [...] erhält dafür Würzburg und Aſchaffenburg 437 und Gränzen durch den bayriſchen Feldmarſchall Karl Phi lipp Fürſten von Wrede in Beſitz genommen und zum Hof Commiſſär in Würzburg der bisherige [...]
  • [...] wo bereits die Stadt Würzburg im Beſitz des Königs von Schweden war Mit ſolcher anſehnlicher Macht zog er nach Fulda um wo möglich die Fe ſtung Würzburg zu entſetzen Eine Heerſchau [...]
    [...] ihrer Staaten zu laſſen jedoch mit Ausnahme von Würzburg Fulda Mainz und Bamberg welche es bis zum allgemeinen Frieden behalten wolle Würzburg und Trier nahmen den Entwurf an und letzteres [...]
    [...] Schweden zogen nach Franken in die geiſtlichen Stifter Würzburg und Bamberg wo ſie große Contributionen und Brand ſchapungen erhoben von Würzburg 100000 Thaler Nachdem ſie während des Monates April [...]
    [...] Mitglieder ſich trennten 10 Weit entſchloſſener handelten die Mitglieder der Liga auf dem Convent zu Würzburg der am 1 Decem ber begann und am 14 endete Marimilian hatte den längſt er ſehnten [...]
    [...] Unterhandlnngen ſollen alle Mitglieder der Liga Landwehren errichten Bamberg erbot ſich zur Errichtung von 8000 Würzburg von 10000 Eich ſtädt von 6000 Augsburg von 3500 Kempten von 1000 Ell wangen von 1000 [...]
  • [...] wo bereits die Stadt Würzburg im Beſitz des Königs von Schweden war Mit ſolcher anſehnlicher Macht zog er nach Fulda um womöglich die Fe ſtung Wurzburg zu entſetzen Eine Heerſchau [...]
    [...] ihrer Staaten zu laſſen jedoch mit Ausnahme von Würzburg Fulda Mainz und Bamberg welche es bis zum allgemeinen Frieden behalten wolle Würzburg und Trier nahmen den Entwurf an Und letzteres [...]
    [...] Schweden zogen nach Franken in die geiſtlichen Stifter Würzburg und Bamberg wo ſie große Contributionen und Brand ſchapungen erhoben von Würzburg 100000 Thaler Nachdem ſie während des Monates April [...]
    [...] ſich trennten 10 Weit entſchloſſener handelten die Mitglieder der Liga auf dem Convent zu Würzburg der am 1 Decem ber begann und am 14 endete Marimilian hatte den längſt er [...]
    [...] Reichsſtände ſie mochten Mitglieder der Liga ſeyn oder nicht ſeyn zu einer Tagſatznng nach Würzburg ein geladen Faſt alle erſchienen durch Abgeordnete und votirten fol gende Antwort Es ſey [...]