8 Treffer sortiert nach

  • Geschichte der Bischöfe zu Speyer / 2
     Textstellen 
    [...] das Beguinenhaus neben dem Dominika nerkloſter zu Weiſſenburg wegen der großen Aergerniſſe die dar aus hervorgegangen mit dem Kloſter genannt Erenbronnen zu Weiſſenburg welches Dominikannerinnen bewohnten 135 Im fol genden [...]
    [...] vierten Theil des Weinzehentens zu Weiſſenburg Rechtenbach Altenſtadt Riedſelz und in dem Amte Kleeburg und die Hälfte der Obrigkeit und des Gerichtes zu Weiſſenburg ab Vertr mit Kurpfalz S [...]
    [...] Hochſtiftes Speyer und der Probſtei Weiſſenburg zierlich einge hauen Darüber ſtehen die Worte Von Gottes Gnaden Philips Biſchof zu Speyer und Probſt zu Weiſſenburg Darunter Der Baw gemacht worden [...]
    [...] rechtmäßigen Inhaber der Probſtei in Weiſſenburg zu zulaſſen Allein Friedrich erklärte jetzt auf das Beſtimmteſte Nie manden als den Biſchof von Speyer in Weiſſenburg zu dulden Für dieſe Duldung [...]
    [...] des Domcapitels des Stiftes zu Weiſſenburg und des Coadjutors Gillis welcher nunmehr auch begehrte daß die Verſprechungen die er früher dem Stiftsherrn zu Weiſſenburg gemacht habe wegen Deckung einiger [...]
  • Die Rheinpfalz in der Revolutionszeit von 1792 bis 1798 : ein urkundlicher Beitrag zur vaterländischen Geschichte / 1
     Textstellen 
    [...] Diſtriktsrathes zu Weiſſenburg vom 18 desſelben Monats angeordnete und am 11 November 1790 erfolgte Beſchlagnahme aller Urkunden Brief ſchaften Rechnungen 2c c der Probſtei und des Stiftes zu Weiſſenburg Schon am [...]
    [...] am 22 September 1790 war auch das Stiftscapitel zu Weiſſenburg der all gemeinen Verwahrung des Fürſtbiſchofes bezüglich der Probſtei Weiſſenburg ausdrücklich beigetreten Am 28 Februar 1791 erhob Auguſt v Styrum [...]
    [...] und Gefälle des Chor ſtiftes zu Weiſſenburg Unterm 2 November 1790 erhob der Fürſtbiſchof dagegen feierliche Einſprache Er verbot zugleich ſeinen Amtskellern zu Weiſſenburg Hagenau Lauterburg Jockgrim Dahn und Madenburg [...]
    [...] Regimente Berwik welches ſich in Weiſſenburg aufgelehnt hatte dahin Auch viele Geiſtliche aus dem Elſaße namentlich auch die Auguſtiner und Capuziner von Weiſſenburg hielten ſich dort auf um den [...]
    [...] geſtattet habe Dem Pater Elias Stadt pfarrer zu Weiſſenburg gab er jedoch das consilium abeundi Auch dem Canonikus v Neubeck aus Weiſſenburg und deſſen Bruder wurde vom Her zoge am [...]
  • Geschichte der Bischöfe zu Speyer / 1
     Textstellen 
    [...] aber damals nach den Sitzen in Weiſſenburg Herxheim Weyher unter Rietburg und Böhl be nannten und folgende geiſtliche Pfründen umfaßten 1 Land dechanat Weiſſenburg Dieſes Dechanat umſchloß das Gebiet [...]
    [...] Probſtei Weiſſenburg ſammt ihren Dörfern Aemtern Gefällen und Rechten Dazu gehörte 1 das Probſteiamt mit einem Hofmeiſter Rath Geheimſchreiber Bau meiſter und Boten 2 Das Staffelgericht zu Weiſſenburg mit [...]
    [...] die Abtei Weiſſenburg erhielt und ſich ſelbſt dahin begab um Nachforſchungen anzuſtellen ſondern der vom Profeſſor Zeuß herausgegebene nach dem Abte Edelin benannte Codex von Weiſſenburg bringt an [...]
    [...] der Abtei Weiſſenburg erbaut hat Sollte er dieſes nicht gethan haben ehe er den oberhirtlichen Stab zu Speyer geführt und mithin in jener Zeit in den Zellen zu Weiſſenburg gewohnt haben [...]
    [...] zu Weiſſenburg ge weſen ſei Keine derſelben nöthiget uns jedoch anzunehmen daß Dragobodo ſeine letzten Lebensjahre in ſtiller Zurückgezogenheit von ſeinem hohen Amte unter den Benediktinern zu Weiſſenburg zu [...]
  • Die Rheinpfalz in der Revolutionszeit von 1792 bis 1798 : ein urkundlicher Beitrag zur vaterländischen Geschichte / 2
     Textstellen 
    [...] Beilage 21 und 22 463 Nr 21 Die freien zu Weiſſenburg verſammelten Männer bedrohen den Dberſchult heißen zu Gommersheim Weiſſenburg 1792 Uov 19 Zu B I S 98 Oberſchultheiß von [...]
    [...] Wasgaues und an der Blies bis 2 VII Abſchnitt 1 ein tapferer Sturm die Linie von Weiſſenburg erobert die Feinde über die Motter bis unter die Mauern von Straßburg einerſeits zurückgedrängt und [...]
    [...] Dörfern Boſenheim und Schwabenheim ſo tapfer angegriffen und von den Höhen bei Wöll burg bis Weiſſenburg bald übertreffen Auch in Mannheim wurden von den Deutſchen noch mehrere Vorwerke und Schanzen angelegt [...]
    [...] Edesheim Großfiſchlingen und Nach einer amtlichen Zu ſammenſtellung hatte der Fürſtbiſchof als Probſt zu Weiſſenburg vom Jahre 1792 bis 1797 ſohin in ſechs Jahren an Frucht Wein Zehnten und ſonſtigen [...]
    [...] zum Fäſſel zehrten verblieben ſie bis zum 24 Mai An dieſem Tage wurden ſie über Weiſſenburg Hagenau Hochfelden nach Elſaßzabern gebracht wo ſie am 26 Mai eintrafen Das abermalige Geleite [...]
  • Die Maxburg bei Hambach
     Textstellen 
    [...] ist jene von Speyer über Geinsheim und Lachen die fünfte läuft aus dem Elsaße über Weißenburg Bergzabern Landau und Edenkoben an den schönen Vorhügeln der Vogesen herab Zum Schloßberge hinauf führen [...]
    [...] Rohr bach Steinweiler und Candel Aus dem französischen Gebiete winken herab der schöne Geisberg bei Weißenburg und unter andern wellen förmig sich schlängelnden Punkten die Tbürme von Schleithal und Sie gen [...]
    [...] von unserem Bischöfe Jm Jahre 188 Datum Spire vff dienstag nach Allerheiligen NVV t89 Datum Weissenburg am Mittwoch nach dem sontag Zubi late MOV Philipps Lehenbuch K A iso Datum Voenheimb [...]
    [...] Jammers grausenhaft Gewimmer Ist die Frucht der Ungesetzlichkeit So endete längs des Gebirges bis Weissenburg hinauf der Kampf für die sogenannte Freiheit Die meisten Frwler büßten durch harte Züchtigung [...]
    [...] erkaltet und vielleicht nicht ohne Rücksicht auf die mit dem bischöflichen Stuhle vereinte Probstei Weissenburg mehr der Madenburg zu gewendet Diese lag ebenfalls von demselben Feinde niederge brannt in [...]
  • Neuere Geschichte der Bischöfe zu Speyer : sammt Urkundenbuche
     Textstellen 
    [...] Dekanate ſowie alle Pfarreien zwiſchen der Otter und Selz welche letztere das alte Speyerer Dekanat Weiſſenburg bildeten zählten jetzt zu dem fran zöſiſchen Departemente Niederrhein und fielen daher an das neue [...]
    [...] Minfeld Oberotterbach und Queichheim wurden ehedem von dem Könige Frankreichs durch den Stiftsdechanten zu Weißenburg beſoldet 90 Einleitung II Abſchnitt wohnten im Jahre 1824 25 903 Katholiken im Jahre [...]
    [...] Frei wurde am 21 Sept 1788 in Schweig hofen geboren Er erhielt ſeine Bildung zu Weißenburg und Straßburg wo er am 23 Mai 1812 die Prieſterweihe empfangen hat Am 8 Juli [...]
    [...] des ſelben Jahres ward er Kaplan zu Wanzenan am 5 Nov 1813 aber Kaplan zu Weißenburg Am 1 Juni 1814 wurde Frei auf die Pfarrei Jockgrim am 19 Mai 1825 auf [...]
    [...] vielſeitig belehrende Schrift welche höchſt wahrſcheinlich in Speyer verfaßt und gedruckt wurde unge achtet Weiſſenburg als Druckort angegeben iſt Dieſe Adreſſe lautete Ew Excellen z Der Magiſtrat der Kreishauptſtadt [...]
  • Geschichte der Benediktiner-Probstei St. Remigiberg bei Cusel in der Rheinpfalz, urkundlich erläutert : Aus den Abhandlungen der k. bayer. Akademie d. W. III. Cl. VIII. Bd. II. Abth.
     Textstellen 
    [...] von Veldenz blieb Probst des St Remigiberges bis derselbe im Jahre 1402 zum Abte in Weissenburg gewählt zwei Jahre später auf die Probstei St Remigiberg feierlich verzichtet hat Heinrich Graf von [...]
    [...] worüber am 18 September 1428 der eben in seinem Schlosse zu Edesheim weilende Abt von Weissenburg Johann Graf von Veldenz als früherer Inhaber der Probstei St Remigi berg urkundlich vernommen wurde [...]
  • Das Hospital zu Deidesheim
     Textstellen 
    [...] untergraben und eine Bande unwiſſender Gottesläugner zu pflanzen wurde in verſchiedenen Orten namentlich zu Weiſſenburg das Bild der Vernunft auf den Altar geſtellt Wer ſich weigerte dieſem Götzen zu opfern [...]
    [...] 1778 Von Gottes Gnaden Wir Augu ſt Biſchof zu Speyer Probſt der gefürſteten Probſtey Weiſſenburg des Hei ligen Römiſchen Reichs Fürſt Graf von Limburg Stirum c 123 In der nemlichen [...]