von 151 Treffern sortiert nach

  • Die Sagen Frankens
     Textstellen 
    [...] er sich zusällig gewendet hatte Dort hinter uns erheben sich Staubwolken sollten es vielleicht bündische Reiter sein Ganz sicherlich Gevatter sind es solche ant wortete der Kleine der das Auge [...]
    [...] dort welcher zittert wie Espen laub in der Abendlust sür s Erste versuchen wie eine bündische Kugel im Fleische thut weil er ein gutes Gemüth nicht achtet und wohlgemeinten Rath in [...]
    [...] Gesträuches und floß in langen Streisen aus dem Boden Denke nur immer du habest bündischeFußknechte vor dir und du wirst dir die halbe Mühe bei der Arbeit er sparen ries [...]
    [...] dem Graben immer näher der voll ist von tiesem Wasser und habt das Recht nicht bündische Kriegs leute um ein paar ergötzliche Augenblicke zu betrügen Habt Acht sage ich euch [...]
    [...] emporwandte aus den Knaben welcher das tiesere Leid des Herzens unter krästigerer Fassuug im jugend lichen Angesichte verbarg und einen anderen der in nigsten Gattenliebe endlich aus die Frau [...]
  • Die Reichsstadt Memmingen in der Zeit der evangelischen Volksbewegung
     Textstellen 
    [...] 1 Schorer bezeichnet diess ausdrücklich als die Veranlassung zu dem Gesuche des Rathes um bündische Hülfe 2 Dem Jörg Bischof wird vorgeworfen dass er sich der Bauern ange nommen dass [...]
    [...] einzelnen Rathsmitgliedern persönlichen Schutz gewähren sollten Aber einen Kampf eine Gefahr hatte doch das bündische Kriegs volk noch zu bestehen Denn jetzt trat es offen zu Tage welche Hoffnungen die [...]
    [...] aufzugeben und vielmehr neuen Wein in neue Schläuche zu giessen indem er die ihm anvertraute Jugend auf den rechten Weg leite Wenn auch Fürsten und Kirchenhäupter gegen alle Rathschläge taub blieben [...]
    [...] Prediger Schappeler Geboren wurde Christof Schappeler im Jahre 1472 zu St Gallen Die Schicksale seiner Jugend und seines ersten Mannesalters sind in vollständiges Dunkel gehüllt wo er den Grund zu seiner [...]
  • Geschichte des Allgäus : von den ältesten Zeiten bis zum Beginne des neunzehnten Jahrhunderts / 3. Die neuere Zeit : 1517 - 1802
     Textstellen 
    [...] Ausdehnung des Aufstandes über ganz Südwestdeutschland zusammen In Folge dieser Thatsache sollte eben das bündische Heer je eher desto besser nach Wirtemberg und Franken eilen und darum war der Schwäbische [...]
    [...] von diese gelang cs aber noch einigen zu entfliehen Bis zum 24 Juli lagerte das bündische Heer in Durach eine Zeit während der die große Mehrzahl der Bauern im ganzen Allgäu [...]
    [...] hätten Der Fürstabt Sebastian aber bat am 21 August für sie weil sie durch das bündische Lager so schwer geschädigt worden seien Auch die Pfrontner werden sich um dieselbe Zeit [...]
    [...] und den Bündischen womöglich gemeinsam mit den See baueritz an günstiger Stelle an der die bündische Reiterei nicht ein greifen und an der sie selbst ihre Übermacht an Fußvolk geltend machen [...]
    [...] mit einer Axt zu Todt schlagen müessen In Summa sie haben keines standts Alters noch Jugend verschonet Einen alten 70 Jährigen Prediger ohne alle gegebenen Vrsachen 3 oder 4 mal [...]
  • Die Reichsstadt Nördlingen im schmalkaldischen Kriege
     Textstellen 
    [...] aufgefordert dem bündiſchen Heere Paß und Proviant zu gewähren und die kaiſerlichen Beſatzungen durch bündiſche zu erſetzen Die Antwort des Herzogs war dunkel und zweideutig Am 9 Auguſt ſetzte ſich [...]
    [...] mit den bayriſchen Bevollmächtigten zog das kaiſerliche Fähnlein zu Rain ab und wurde durch eine bündiſche Beſatzung erſetzt Am 11 Auguſt erreichten die Verbündeten das ſüdlicher gelegene Pöttmes am Weſtende [...]
    [...] wohl auch zu blutigen Gefechten wie am 20 Oktober Um 2 Uhr Morgens zogen 2000 bündiſche Reiſige mit 2000 Hakenſchützen gegen Langenau und führten einen gelungenen Ueberfall aus bei welchem [...]
    [...] wurden und viele Pferde und Trageſel verloren gingen Der Kaiſer hielt dafür daß ſich das bündiſche Lager an Leuten entblößt habe und plante ſeinerſeits eine ähnliche Ueberraſchung im Laufe des [...]
    [...] voll Siegesjubel wie niemals in ſeinem Leben Was galten ihm die höchſten Siegestage ſeiner Jugend gegen das Bewußtſein die Kraft der abtrünnigen deutſchen Nation gebrochen zu haben Karl V [...]
  • Jahresbericht des Historischen Kreisvereins im Regierungsbezirke von Schwaben und Neuburg. 13/14. 1847/48 (1849) 13/14
     Textstellen 
    [...] Herenberg vnd mit ſampt der landſchafft von wirtenberg der 11 fenlach ſind geweſen vnd die bundiſche reytter 400 pferd geſchickt vor dem herzog auff Herenberg zu daſſelbig einzunemen zu erſchitten da [...]
    [...] reyſigen die dem bund zugeherig ſind geweſen Und K M pferd landſchafft von wirtenberg der bündiſche fuß zeug hauff hinwegck zogen vnd 3 ſchiß mit ſchlangen under ſy gethan da mit ſich [...]
    [...] ſchitzenfan wie ſyden ſollen verordnet ſein Und auch Diepold von ſtain als ain hauptmanyber die bündiſche reitter Dieſe geſchwader alle ſind verordnet geweſen nach allem vortayl Da nun ſolicheſach gänzlich [...]
    [...] die bundiſchen raytter fiettern ſatlen vnd eſſen vnd wan man das anderplaß ſo ſollen die bundiſche reytter die halffter mit inen nemen den troß vnd wagenburg dahinden lauſſen Und iſt darauff [...]
    [...] als einen ſchon gealterten Mann im Knebel und Spitzbart darſtelle daß er übrigens von früheſter Jugend an ein eifriger Nach ahmer der väterlichen Tugenden und Auszeichnungen geweſen ſey Die 2 weiteren [...]
  • Die Reichsstadt Memmingen in der Zeit der evangelischen Volksbewegung
     Textstellen 
    [...] 1 Schorer bezeichnet diess ausdrücklich als die Veranlassung zu dem Gesuche des Rathes um bündische Hülfe 2 Dem Jörg Bischof wird vorgeworfen dass er sich der Bauern ange nommen dass [...]
    [...] einzelnen Rathsmitgliedern persönlichen Schutz gewähren sollten Aber einen Kampf eine Gefahr hatte doch das bündische Kriegs volk noch zu bestehen Denn jetzt trat es offen zu Tage welche Hoffnungen die [...]
    [...] aufzugeben und vielmehr neuen Wein in neue Schläuche zu giessen indem er die ihm anvertraute Jugend auf den rechten Weg leite Wenn auch Fürsten und Kirchenhäupter gegen alle Rathschläge taub blieben [...]
    [...] Prediger Schappeler Geboren wurde Christof Schappeler im Jahre 1472 zu St Gallen Die Schicksale seiner Jugend und seines ersten Mannesalters sind in vollständiges Dunkel gehüllt wo er den Grund zu seiner [...]
  • Geschichte des Bauernkriegs in Ostfranken
     Textstellen 
    [...] das Kloſter Morchthal ohne daß es zu hindern war Einem nächtlichen Ueberfall entging das bündiſche Heer nur durch einen zufälligen Lärm In dieſer Zeit bekam der Truchſeß den Ä ſogleich [...]
    [...] Rei ßigs Doch litten ſie ſelbſt noch mehr In der Nacht woll ten ſie das bündiſche Lager überfallen und ſich des Ge ſchützes bemächtigen Zufällig gewann der Truchſeß einige Knechte [...]
    [...] Churfürſt mit einem Theil ſeines Heeres zu Hitsbach Dorthin kamen von Rohrbach aus wo das bündiſche Heer lag die Hauptleute auſſer dem Herrn Georg noch Graf Wilhelm von Fürſtenberg Oberſter [...]
    [...] Nec kargarlach lebendig verbrannt oder vielmehr geröſtet ſ Anmerk 1 Am 21ſten überkam das bündiſche Heer das wehrloſe Weinsberg Anmerk 2 Das unglückliche Weinsberg erreichte eine ausgeſuchte Rache Die [...]
    [...] deckten ſie auf der Vorderſeite durch ihre Geſchütze Ihre Stücke richteten ſie gegen das bündiſche Fußvolk bei Sarenflur und ließen es achtmal abgehen ſ Anmerk 1 Der Marſchalk welcher [...]
  • Jahresbericht des Historischen Kreisvereins im Regierungsbezirke von Schwaben und Neuburg. 13/14. 1847/748 (1849) 13/14
     Textstellen 
    [...] Herenberg vnd mit ſampt der landſchafft von wirtenberg der 11 fenlach ſind geweſen vnd die bundiſche reytter 400 pferd geſchickt vor dem herzog auff Herenberg zu daſſelbig einzunemen zu erſchitten da [...]
    [...] reyſigen die dem bund zugeherig ſind geweſen Und K M pferd landſchafft von wirtenberg der bündiſche fuß zeug hauff hinwegck zogen vnd 3 ſchiß mit ſchlangen under ſy gethan da mit ſich [...]
    [...] wie ſy den ſollen verordnet ſein Und auch Diepold von ſtain als ain hauptmanyber die bündiſche reitter Dieſe geſchwader alle ſind verordnet geweſen nach allem vortayl Da nun ſoliche ſach gänzlich [...]
    [...] die bundiſchen raytter fiettern ſatlen vnd eſſen vnd wan man das anderplaß ſo ſollen die bundiſche reytter die halffter mit inen nemen den troß vnd wagenburg dahinden lauſſen Und iſt darauff [...]
    [...] als einen ſchon gealterten Mann im Knebel und Spitzbart darſtelle daß er übrigens von früheſter Jugend an ein eifriger Nach ahmer der väterlichen Tugenden und Auszeichnungen geweſen ſey Die 2 weiteren [...]
  • Mittheilungen zur schwäbischen und fränkischen Reformationsgeschichte : nach handschriftlichen Quellen / 1
     Textstellen 
    [...] ſogar in Schriften zu die von Heilbronn ſeyen bäueriſch ſo Bauern vorhanden bündiſch ſo Bündiſche evangeliſch ſo Evangeliſche vor Augen ſeyen Er achte bey ſich wohl ein Rath habe ſolches [...]
    [...] zwar abermals bey dem Bund daß man ihm befohlen habe wegzuziehen daß der Rath das bündiſche Schreiben überhaupt gar nicht annehmen wolle und bat man möchte die Mönche bey ihrem [...]
    [...] außerhalb der Stadt auf der Steig gegen Falheim zu da ließen ſich et wan viel bündiſche Reuter ſehen ob denſelben hatten die Bauern kein Erſchrecken Sobald aber der ver loren [...]
    [...] uns VI ſerer Städte die Geſchichte der lezten aber auch durchgreifendſten Aeußerung ihrer einſt ſo jugend lichen Kraft Wie ſie ſich während dieſer Zeit benommen mit welchen eigenthümlichen Hinder niſſen ſie [...]
    [...] liebe no8 Rathsprotokoll vom Dienſtag nach Dorothea Virgi mis 1524 no9 Mſc ohne Datum Bo Jugend zu bearbeiten Es konnte dem hellblickenden Reformator nicht entgehen daß alle ſeine Predigten gegen die [...]
  • Fränkische Bilder aus dem sechzehnten Jahrhundert / 4
     Textstellen 
    [...] Reiſige von der Beſatzung hatten ſich um diejenigen geſammelt welche den Ritt in das bündiſche Lager mitge macht hatten viele aber ſchienen einen Gegen ſtand mit beſonderer Neugierde zu [...]
    [...] Liebfrauenberg begaben und dort die Nacht zubrachten Etwas über acht Tage gönnte ſich das bündiſche Heer Zeit in der Stadt und der Umgegend auszuruhen ein Heer das zur Strafe zur [...]
    [...] Reiter klirrten kampfluſtig und lebensfroh und Siegmunds Bruſt öffnete ſich mit der ganzen Spannkraft der Jugend dem ſäuſelnden Wehen der Lüfte den Athemzügen der Freiheit und der Ferne Nein ſprach er vor [...]
    [...] Eine ſtand bereits in mittlerem Alter während der Andere noch in der erſten Friſche der Jugend blühte Aller Augen richte ten ſich auf ſie als ſie jetzt in das biſchöfliche 139 [...]