Facebook

7 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] I 1516 ward die Verſammlung der Landſtände zu Ingolſtadt eröffnet Die Fürſten wurden nach dem feſtli chen Hochamte von der Univerſität feierlich be willkommet und hörten mit gedultiger Herab [...]
    [...] Peffenhauſen Jörg von Trenbach Barthelme Schrenk Bürger von Mün chen und Veit Beringer Bürger von Ingolſtadt i Auf den 15ten Auguſt 1508 6 ſich die Landesſtände in reicher Zahl im großen Saale [...]
    [...] Flecke ſo ſitzt jeder gut Die vormundſchaftlichen Regenten enſchieden Wenn der Landtag in München oder Ingolſtadt gehalten würde ſolle Waſſerburg wenn im Niederlande zu Landshut oder Straubing ſolle Burghauſen den Vorrang [...]
    [...] ſeine gebührliche An zahl zum Ausſchuſſe wählen Eben ſo künftig wenn ein Tag zu Landhut oder Ingolſtadt ſeyn wird nach dem Herkommen in dem vetterlichen Fürſtenthume Würde aber der Tag im vorgehabten väterlichen [...]
    [...] die Rede iſt XVI ö4 9 nung und Umwechslung in München dann zu Landshut hierauf zu Ingolſtadt und end lich zu Straubing Sehr bald aber kam dieſe Ordnung außer Acht Jetzt und für [...]
  • [...] der Univerſität nach Landshut geſchah vorzüglich deßwegen weil man Ingolſtadt wieder als Waffenplatz herſtellen wollte deſſen Geräuſch den Muſen ſtörend iſt Durch die ver beſſerte Organiſation der Univerſität zu [...]
    [...] Schwierigkeiten noch zu überwin den zu haben Landshut fällt am 7 Juli durch Sturm und Ingolſtadt des Landes Bollwerk wird von General Ney blokirt Sobald der Churfürſt Max die reiſſenden Fortſchritte [...]
    [...] September abermals ver längert Das Letztere nannte man den Vertrag von Hohenlinden in Folge deſſen Ingolſtadt als Un terpfand friedlicher Geſinnungen den Franzoſen übergeben werden mußte die ſogleich die Feſtungs [...]
    [...] mißbrauchen Oeſterreich hatte den Waffenſtillſtand von Hohenlinden ohne Vorwiſſen und Mitwirkung Bayerns geſchloſſen und Ingolſtadt den einzigen feſten Platz des Landes dem Feinde eingeräumt während Bayern von Seite Derjenigen die [...]
    [...] ſeinen Marſch jetzt gegen Eichſtädt nahm wie Bernadotte und die bayeriſchen Truppen ſich auf Ingolſtadt wand ten wo ſie am 9 October eintrafen Während ſo einerſeits Marmont in Ver bindung [...]
  • [...] der Univerſität nach Landshut geſchah vorzüglich deßwegen weil man Ingolſtadt wieder als Waffenplatz herſtellen wollte deſſen Geräuſch den Muſen ſtörend iſt Durch die ver beſſerte Organiſation der Univerſität zu [...]
    [...] Schwierigkeiten noch zu überwin den zu haben Landshut fällt am 7 Juli durch Sturm und Ingolſtadt des Landes Bollwerk wird von General Ney blokirt Sobald der Churfürſt Max die reiſſenden Fortſchritte [...]
    [...] September abermals ver längert Das Letztere nannte man den Vertrag von Hohenlinden in Folge deſſen Ingolſtadt als Un terpfand friedlicher Geſinnungen den Franzoſen übergeben werden mußte die ſogleich die Feſtungs [...]
    [...] mißbrauchen Oeſterreich hatte den Waffenſtillſtand von Hohenlinden ohne Vorwiſſen und Mitwirkung Bayerns geſchloſſen und Ingolſtadt den einzigen feſten Platz des Landes dem Feinde eingeräumt während Bayern von Seite Derjenigen die [...]
    [...] ſeinen Marſch jetzt gegen Eichſtädt nahm wie Bernadotte und die bayeriſchen Truppen ſich auf Ingolſtadt wand ten wo ſie am 9 October eintrafen Während ſo einerſeits Marmont in Ver bindung [...]
  • Rudhart, Ignaz von: Die Geschichte der Landstände in Bayern
     Textstellen 
    [...] Ingolſtadter Landſchaft in die a Ingolſtadt er obere und b in die Waſſer burger Landſchaft Die Zerſplitterung der Landſtände ging aber noch weiter Denn die Ingolſtadt er Ständebünde erhielt einen [...]
    [...] Adlzreit t er P l 700 119 In dem unten angeführten Verkaufe der Münzſtät ten zu Ingolſtadt und München bedingen ſie ſich fu len die Pfenning die man nu ſchierſt ver newt ſtaet [...]
    [...] ſchon im fünften Jahr nach dem Schnaitpacher Tage 12 gaben die Herzoge ihre Münzen zu Ingolſtadt und München den Herren den Prälaten Grafen Freien Dienſt mannen den Städten und Märkten den [...]
    [...] S Urkunde bei Berg mann XLVI Münzſtätten in Bayern waren auſſer Regensburg zu Schongau München Ingolſtadt Am berg und für Niederbayern zu Dettingen und Strau bingen Durch den Schlagſchatz den die [...]
    [...] mit nur einigen Städten des Oberlandes 74 den Eden des Oberlandes und den Städten München Ingolſtadt Waſſerburg Weilheim und Landsberg die zur Stiftung der Sühne verbunden und dem Ludewig geneigt [...]
  • Rudhart, Ignaz von: Die Geschichte der Landstände in Bayern
     Textstellen 
    [...] Ingolſtadter Landſchaft in die a Ingolſtadt er obere und b in die Waſſer burger Landſchaft Die Zerſplitterung der Landſtände ging aber noch weiter Denn die Ingolſtadt er Ständebünde erhielt einen [...]
    [...] it t er P l 700 119 In dem unten angeführten Verkaufe der Münzſtät ten zu Ingolſtadt und München bedingen ſie ſich ſu len die Pfenning die man nu ſchierſt ver im ewt [...]
    [...] ſchon im fünften Jahr nach dem Schnaitpacher Tage 2 gaben die Herzoge ihre Münzen zu Ingolſtadt und München den Herren den Prälaten Grafen Freien Dienſt mannen den Städten und Märkten den [...]
    [...] S Urkunde bei Berg mann XLVI Münzſtätten in Bayern waren auſſer Regensburg zu Schongau München Ingolſtadt Am b rg und für Riederbayern zu Oettingen und Strau bingen Durch den Schlagſchatz den [...]
    [...] mit nur einigen Städten des Oberlandes 74 den Edlen des Oberlandes und den Städten München Ingolſtadt Waſſerburg Weilheim und Landsberg die zur Stiftung der Sühne verbunden und dem Ludewig geneigt waren [...]
  • Rudhart, Ignaz von: Politisches Glaubensbekenntniß
     Textstellen 
    [...] Miniſter eingeſchritten wurde nämlich gegen Hieronymus von Stauff in dem Verfahren gegen ihn zu Ingolſtadt Straf ford und Polignac man in der Nothwendigkeit war ſich in einer Beziehung über die [...]
    [...] einigungspunkt vieler edler Männer beſonders von Gelehrten und Studirenden an der damals blühen den Univerſität Bamberg wurde die den Knaben duldeten und ſich mit ihm abgaben Rudhart erinnerte ſich aus [...]
    [...] Lyzeum zu Bamberg auf und nach Vollendung der philoſo phiſchen Studien daſelbſt bezog er die Univerſität Landshut wo er ſich nicht nur des Unterrichts ſon dern der Freundſchaft der damals zwei [...]
    [...] März 1811 durch den Großherzog Ferdinand von Würz burg den Ruf als Profeſſor an die Univerſität Würzburg für folgende Lehrfächer Geſchichte der Geſetzgebungen deutſche Geſchichte Völkerrecht Privatim lehrte er noch [...]
    [...] katholiſche Geiſtliche Prieſter iſt Der proteſtantiſche Geiſtliche erhält ſeine erſte Bildung auf der Univerſität daher muß Fürſorge getroffen ſeyn daß die proteſtanti ſchen Lehrſtühle gut beſetzt ſind Die [...]
  • Rudhart, Ignaz von: Ueber den Zustand des Königreichs Baiern
     Textstellen 
    [...] Zaizkofen 776 21 Landgericht Neumarkt 22 175 22 Beilegries 8 232 23 Ingolſtadt II 72 L Polizeikommiſſariat Ingolſtadt 6 311 24 Landgericht Kipfenberg 7257 Summa 361 675 IV Ob er [...]
    [...] Kempten 7 richt Eichſtädt 11 17L G Lauingen 4 6L G Hemau 418 Lindau I 7 Ingolſtadt 9 19 Stadtger Memmingen 1 o 8 Kellheim 52o L G Mindelheim 5 9 Nabburg [...]
    [...] Lauingen s 33 I2 Eichſtädt 522 I Lindau 5207 Hema U 207 I Memmingen Zoo6 Ingolſtadt 48o2 Windelheim 3 109 Kaſtel 1894 Neuburg 31 18 Kelheim 3285 Oberdorf I864 32533 69785 [...]
    [...] 27 o S3 Z Z I Amberg 1536 14 3 2 Eichſtädt 1615 34 3 3 Ingolſtadt I61o 14 3 Regenkreis 4Neumarkt 815 8 2 Z 5 Regensburg 5o28 79 Io Kellheim [...]
    [...] 140 I I9 I VI 1o Landgericht Hemau 39 3 6212212 5 2 Regen VII II Ingolſtadt 43 4 824 32o8 21 3 kreis VIII I2 Ä 53 1 13o 2764 21 3 [...]