Facebook

von 42 Treffern sortiert nach

  • Dekadrachmon aus Akragas
     Textstellen 
    [...] Dekadrachme aus Akragas stellt einen der Höhepunkte der Stempelschneidekunst der griechischen Antike dar. Die Münzstempel werden entsprechend den Signaturen auf entsprechenden Tetradrachmen den Künstlern Myron und Polykrates zugeschrieben. Sowohl der Detailreichtum, als auch die künstlerische Ausarbeitung der Motive sind auf höchstem Niveau. Das Viergespann lässt sich nicht, wie es vorgeschlagen wurde, mit dem Olympiasieg des aus Akragas stammenden Wagenlenkers Exainetos aus Akragas im Jahr 412 v. Chr. in Verbindung bringen. Auf der Münze ist das beginnende Wendemanöver dargestellt. Die Krabbe ist das Stadtwappen von Akragas. Der Adler ist ein gängiges Motiv auf den Münzen von Akragas, die Szene auf [...]
    [...] Dekadrachmon aus Akragas [...]
  • Tetradrachme aus Akragas
     Textstellen 
    [...] Rückseite: Krabbe, darunter liegende Spirale. Akragas, das heutige Agrigent auf Sizilien, war eine bedeutende Metropole in der zweiten Hälfte des 5. vorchristlichen Jahrhunderts. Auf Grund dieser Bedeutung waren dort einige der besten Bildhauer und Stempelschneider tätig und schufen einige der schönsten Münzen der antiken Welt. Diese Tetradrachme, das größte im normalen Geldumlauf anzutreffende Silbernominal , zeigt auf der Vorderseite den Akragas typischen Adler, der das häufigste Motiv auf den Münzen dieser Stadt war. Zudem ist auch der Stadtname vor und hinter dem Adler zu lesen, so dass jeder der des Lesens mächtig war, diese Tetradrachme sicher Akragas zuordnen konnte. Die Rückseite zeigt eine [...]
    [...] Tetradrachme aus Akragas [...]
  •  Textstellen 
    [...] gewählt der ſich den Sieg errang er ruhmgekrönt als Sieger er hochgefeiert als weiſer Beherrſcher von Akragas hoch gefeiert als würdiger Sproß eines den Göttern verwandten Geſchlechtes das durch des größten Ungemachs [...]
    [...] Theron da im Viergeſpann er ſich erwarb Siegespreis Geſang feiere ihn hoch den Gaſtfreundlichen des Akragas Schirmdach Nachkömmling feierlich genannter Väter Ordner der Stadt Geg e n ſtrophe 1 Ihr Herz ertrug [...]
    [...] den Bogen Wen treffen wir Gutherz gen Sinns rühmliche Geſchoße ausſendend Wohlan hin zu Dir Akragas fliegen ſie Voll eidlicher Verſich rung künden wir mit wahrhaft ger Bruſt In Jahrhunderten erzeugt [...]
  •  Textstellen 
    [...] gewählt der ſich den Sieg errang er ruhmgekrönt als Sieger er hochgefeiert als weiſer Beherrſcher von Akragas hoch gefeiert als würdiger Sproß eines den Göttern verwandten Geſchlechtes das durch des größten Ungemachs [...]
    [...] Theron da im Viergeſpann er ſich erwarb Siegespreis Geſang feiere ihn hoch den Gaſtfreundlichen des Akragas Schirmdach Nachkömmling feierlich genannter Väter Ordner der Stadt Geg e n ſtrophe 1 Ihr Herz ertrug [...]
    [...] Bogen Wen treffen wir 90 Gutherz gen Sinns rühmliche Geſchoße ausſendend Wohlan hin zu Dir Akragas fliegen ſie Voll eidlicher Verſich rung künden wir mit wahrhaft ger Bruſt In Jahrhunderten erzeugt [...]
  • [...] in einer Linie von Oſten nach Weſten an der ſüdlichen Stadtmauer des alten Akragas Hochher zeigt darauf der Akragas ferne die weiten Feſtungen er ein Erzeuger hinfort großherziger Roſſe Gegen das [...]
    [...] in dir Die alte herrliche 800 000 Einwohner zählende mit aller Pracht ehemaligen Reichthums prangende Akragas auf ihren fünf Hügeln iſt heute zum kleinen ärmlichen Girgenti auf dem Camicus dem weſtlichſten [...]
    [...] Jupiters des Herkules der Concordia und der Juno Lucina an der ſüdlichen Stadtmauer der alten Akragas das Staunen des Reiſenden Wenn die Ueppig keit des Thals alle Sinne berauſcht ſagt ein [...]
  • [...] eintraten und dass jener menschenfreundliche reiche und prachtliebende König von Akragas die JyuoSouvia bei den Theoxenien zu Akragas in noch weit grösserem Maasstabe und glänzender vollzogen hat als der [...]
    [...] Scholiasten Aristarchus sage der Dioskurendienst sey von Alters her und noch zu seiner Zeit zu Akragas in Ehren gewesen und Didymus führte die Sache auf des Theron Abkunft aus Argos nämlich [...]
    [...] woselbst wie anderwärts im Peloponnes die Dioskuren seyen geehrt worden Es wäre demnach in Akragas der Dienst in dem Geschlecht des The ron der Emmeniden urväterlich und mit ihm die [...]
    [...] Paus I 17 Paros Tinos ebenso wie zwischen dem Dioskurendienst in dorischen Staaten zu Akragas Argos Paus II c 22 Sparta Paus III c 14 Therapne das c 20 und den [...]
    [...] und so ist tpazréZau FroixaoSat mensis tabulis hospitalibus instruendis venerari deos Da nun in Akragas 029 die Verehrung mit Gasttafeln Ecuviat 7pazréëaat und zwar mit den meisten unter den [...]
  • Programm
     Textstellen 
    [...] Sproſſen des Gaſtrechts Schirm und dir ſchönlockige Helena euch Wünſch ich zu gefallen beim Preis von Akragas Wenn Theron s Olympiaſieg mein Lied verklärt nie raſtenden Roſſegeſpanns Ruhmblüthe Drum hilf Muſe huldreich [...]
  • [...] eintraten und dass jener menschenfreundliche reiche und prachtliebende König von Akragas die yuoSouvia bei den Theoxenien zu Akragas in noch weit grösserem Maasstabe und glänzender vollzogen hat als der [...]
    [...] Scholiasten Aristarchus sage der Dioskurendienst sey von Alters her und noch zu seiner Zeit zu Akragas in Ehren gewesen und Didymus führte die Sache auf des Theron Abkunft aus Argos nämlich [...]
    [...] woselbst wie anderwärts im Peloponnes die Dioskuren seyen geehrt worden Es wäre demnach in Akragas der Dienst in dem Geschlecht des The ron der Emmeniden urväterlich und mit ihm die [...]
    [...] Paus I 17 Paros Tinos eben so wie zwischen dem Dioskurendienst in dorischen Staaten zu Akragas Argos Paus II c 22 Sparta Paus III c 14 Therapme das c 20 und den [...]
    [...] und so ist TpatéZat FroiXaaSat mensis tabulis hospitalibus instruendis venerari deos Da nun in Akragas 020 die Verehrung mit Gasttafeln Ecuviat 7patéZaat und zwar mit den meisten unter den [...]
  • [...] Durch die wiederholten Kriege mit den Siculern 451 446 und durch die Unterwerfung des eiferſüchtigen Akragas befeſtigten die Syrakuſier ihre Auctorität ſo wie durch ihre Seeſiege über die Etrus ker Schon 427 [...]
  • Roux, Henri, Barré, Louis, Kaiser, Amadeus: Herculanum und Pompeji Dritte Serie der Bronzen
     Textstellen 
    [...] einer Tetra drachme von Akragas Agrigent an die zwei Adler die daselbst einen Hasen zerfleischen werden auf die verbündeten Fürsten Gelon von Syrakus und Theron von Akragas gedeutet welche bei Himera [...]